Das österreichische Technologie-Unternehmen AMAG Austria Metall AG geht an die Börse: Aktien ab heute erhältlich

Audiofiles zur Pressekonferenz für alle Radiostationen

ÖSTERREICH (OTS) - Die AMAG, Österreichs führender Produzent von Primäraluminium und hoch qualitativen Aluminiumguss und -walzprodukten hat heute im Zuge einer Pressekonferenz seine Börsepläne bekanntgegeben. Der Angebotszeitraum für die Aktie in Österreich erstreckt sich von heute bis zum Mittwoch, 6 April 2011. Zusätzlich wird sich die AMAG in einer internationalen Roadshow institutionellen Anlegern präsentieren. Mit dem Erlös aus dem Börsegang sollen die Produktionskapazitäten und Potenziale in den Wachstumsmärkten gehoben werden.

ORIGINALTÖNE

Dipl. Ing. Gerhard Falch, Vorstandsvorsitzender der AMAG Austria Metall AG zur Frage
Warum geht die AMAG an die Börse?

OT01 00:00sec FALCH Börsegang [Ja die AMAG...]

Gerhard Falch zur Frage
Warum sollte man in AMAG Austria Metall AG investieren?

OT02 00:20sec FALCH Besonderheiten der AMAG [Naja die AMAG ist...]

Gerhard Falch zur Frage
3,5 Jahre gab es keinen Börsegang in Österreich. Macht es Sie stolz, diesen Schritt mit Ihrem Unternehmen zu gehen?

OT03 00:53sec FALCH Gute Vorarbeit [Ich denke schon...]

Gerhard Falch zur Frage
Die AMAG Metall AG steht solide da. Warum benötigt sie frisches Kapital?

OT04 1:22sec FALCH Zukunfts-Strategie [Wir haben...]
***

Hinweis an die Redaktionen:

Die Originaltöne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Redakteurs-Eintrag im Download-Fenster oder eine kurze Info an sorger@putzstingl.at.

Audio(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-2236/23424-0
Mobil: +43-6991/23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PEA0001