Gery Keszler zum Tod von Dame Elizabeth Taylor

Wien (OTS) - "Elizabeth Taylor war nicht nur eine wunderbare Schauspielerin, sie war vor allem eine Vorreiterin im Kampf gegen HIV/AIDS sowie gegen die Diskriminierung von Homosexuellen. Sie war mir und meinem Team mit Ihrem unermüdlichen Engagement stets ein großes Vorbild. Mein größter Wunsch, Elizabeth Taylor einmal am Life Ball begrüßen zu dürfen, wurde nicht erfüllt. Mit Stolz arbeiten wir seit 2005 mit der von Elizabeth Taylor mit gegründeten Organisation amfAR - The Foundation for AIDS Research zusammen und unterstützen finanziell notwenige AIDS-Hilfsprojekte im Rahmen des TREAT Asia Programms. Ihre Stimme wird fehlen. Als Zeichen unserer Hochachtung, Verbundenheit und tiefem Respekt werden wir die Arbeit von Dame Elizabeth Taylor im Rahmen des Life Ball am 21. Mai 2011 würdigen. " Gery Keszler, Obmann AIDS LIFE und Organisator Life Ball

Rückfragen & Kontakt:

Doris Pommerening
Head of Press & PR
Life Ball
T+43 (0) 1 595 56 00 DW 12, F +43 (0) 1 595 56 77
M +43 (0) 664 266 07 12
presse@lifeball.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001