AK Test Pauschalreisen: Preisvergleiche lohnen sich! 1

Preis-Wirrwarr in den Katalogen ist sehr konsumentenunfreundlich

Wien (OTS) - Urlaubs-Planer aufgepasst: Bis zu üppigen rund 1.100 Euro kann sich eine Familie für zwei Wochen Urlaub mit Flug ersparen. Das zeigt ein AK Pauschalreise-Test bei zwölf Reiseveranstaltern in vier Urlaubsländern. Verlockende Frühbucher-Rabatte oder Kinderpreise werden beworben, aber: Um günstig wegzukommen, sind Preis-Checks wichtig. Doch die werden den Konsumenten nicht immer einfach gemacht, da die Preise oft verwirrend und im Katalog verstreut sind. Aber letztlich lohnen sich Vergleiche. Daher gilt: "Wer bei der Planung Zeit investiert, gründlich rechnet, hat am Schluss mehr im Börsel", sagt AK Konsumentenschützerin Jutta Repl.

Die Preisinformationen in den Katalogen sind sehr kompliziert, unklar und unübersichtlich. Oft sind sie noch über den Katalog verstreut. Und dem nicht genug: Neben Frühbucheraktionen und ermäßigten Kinderpreisen werden auch zusätzliche Sparvarianten angeboten. " Um den Endpreis zu ermitteln, sind bei einigen Reiseveranstaltern aufwendigere Berechnungen nötig. Dass es auch kundenfreundlicher geht, zeigen einzelne Reiseveranstalter. "Sie haben eine kompakte und klare Preisinformation im Katalog auf den jeweiligen Hotelseiten mit einfacher Preisberechnung oder es lässt sich zumindest der Preis mit wenigen Schritten errechnen", betont Repl.

Vereinzelt sind im Pauschalpreis neben den Kernleistungen Flug, Transfer, Hotel und Verpflegung noch zusätzliche Leistungen enthalten, zum Beispiel Anreise mit der Bahn zum Flughafen. Manche Reiseveranstalter versuchen Anreize zu schaffen, damit Konsumenten frühzeitig buchen: etwa kostenlose Umbuchungsrechte bis zu einem Monat vor Reiseantritt. Repl rät: "Fragen Sie immer genau nach, was alles im Preis enthalten ist."

Das zahlt eine dreiköpfige Familie mit einem achtjährigen Kind für zwei Wochen Sommerurlaub (letzten beiden Juli- oder erste Augustwoche) mit Halbpension oder all inclusive plus Flug für ein gleichwertig ausgestattetes Zimmer (Preis in Euro/% gerundet)

Ort/Hotel günstig mittel teuer Differenz

Spanien, Mallorca 3.308 3.516 3.779 Neptuno x) FTI Schauinsland Thomas Cook 470/14% Griechenland, Korfu 2.507 2.829 3.589 Apollo Palace xx) ITS Billa Th. Cook Gulet 1.082/43% Türkei, Alanya xx) 3.216 3.288 3.483 Gypsophila Holiday ITS Billa Schauinsland Gulet 267/8% Zypern, Ayia Napa 3.503 3.627 3.754 Atlantica Aeneas x) ITS Billa Gulet Th. Cook 251/7%

x) Halbpension; xx) all inclusive

(Forts.)

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Doris Strecker
Tel.: (+43-1) 501 65-2677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003