Aviso: Wiener Stadthallenbad - Umbau läuft auf Hochtouren

Einladung zur Baustellenbesichtigung mit Sportstadtrat Oxonitsch

Wien (OTS) - Seit Mai 2010 wird das Wiener Stadthallenbad generalsaniert. Der Umbau läuft auf Hochtouren. Bis zum Herbst 2011 soll das Wiener Stadthallenbad wieder zu einem der modernsten Hallenbäder in Österreich werden. Die große Herausforderung bei der Generalsanierung besteht darin, das Stadthallenbad im Einklang mit der Architektur Roland Rainers auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Die Wien Holding, zu der die Wiener Stadthalle gehört, lädt gemeinsam mit Sportstadtrat Christian Oxonitsch zur Besichtigung der Baustelle. Im Mittelpunkt stehen die bisher gesetzten Baumaßnahmen, mit denen das Stadthallenbad technisch und funktional wieder zum modernen Hallenbad gestaltet wird, bei gleichzeitiger Erhaltung des architektonischen Erbes von Roland Rainer.

Ihre Gesprächspartner bei der Baustellen-Führung sind:

o Sportstadtrat Christian Oxonitsch
o Komm.-Rat Peter Hanke, Geschäftsführer der Wien Holding
o Mag. arch. Georg Driendl, driendl architects zt Ges.m.b.H

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gaw

Baustellenführung Wiener Stadthallenbad

Zugang zur Baustelle: in der Hütteldorfer Straße
(schräg vis à vis Möbel Lutz/Höhe Hüttelsdorfer Straße 8)
bei der Baustellentafel nach der Ehrenauffahrt zur Stadthalle
Parkmöglichkeiten in der Märzpark-Garage
Ausfahrtstickets bei der PK

Datum: 9.3.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Wiener Stadthallenbad
Hütteldorfer Straße 2h, 1150 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: edith.rudy@wien.gv.at

Elisabeth Strobl
Wiener Stadthalle - Betriebs-
und Veranstaltungsgesellschaft m.b.H.
Telefon: 01 98 100-319
Fax: 01 98 100-457
E-Mail: e.strobl@stadthalle.com

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01 408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011