An die 250 prominente Gäste bei der VIP-Preview der Ausstellung "Von Engeln & Bengeln. 400 Jahre Kinder im Porträt"

Krems (OTS) - In der Kunsthalle Krems fanden sich am Freitag, dem
4. März 2011, an die 250 Gäste ein, um die Preview der neuen Kinderporträt-Ausstellung und anschließend ein exklusives Dinner in hochkarätiger Gesellschaft zu genießen. Kunsthallen-Direktor Hans-Peter Wipplinger hatte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kunst und Politik zum Tischkauf eingeladen. Als großzügige Kunstfreunde erwiesen sich das Dorotheum, die Gutmann Bank, die Hypo Investmentbank, Peter Coeln mit der Fotogalerie Westlicht, die Galerie Philipp Konzett, Gally Versicherungsmakler, die Tageszeitung "Die Presse", Dr, Thomas Haffner/ Brick 5, die Wirtschaftsprüfer Hammerschmied, Hohenegger & Partner, die Rechtsanwälte Burgstaller & Preyer, die IGB Industrie- und Gewerbeberatung, ISS Facility Services, Main technische Dienstleistung sowie die Post AG und die Niederösterreichischen Versicherung.

Begeistert von den Kinderbildnissen aus 400 Jahren Kunstgeschichte zeigten sich Pius Strobl mit Eva Pölzl, Clarissa Stadler und Martin Traxl vom ORF, Werber Christian Satek, der Bühnen- und Kostümbildner Christof Cremer, Design-Expertin Tulga Beyerle sowie die Künstler Walter Vopava, Anna Jermolaeva, Barbara Eichhorn, Manfred Erjautz, Karin Frank, Ursula Hübner, Gitte Schäfer, Maja Vukoje und Ole Aselmann.

Hauptleihgeber der Ausstellung sind das Sammlerehepaar Yannick und Ben Jacober, die in Mallorca 1993 ein Museum gegründet haben, das zu den wichtigsten Kulturstiftungen in Spanien zählt. In einer ehemaligen Zisterne, der Finca Sa Bassa Blanca in Alcúdia, beherbergen sie ihre Sammlung von über 144 Kinderbildnissen aus dem 16. bis zum 19. Jahrhundert sowie Exponate der Gegenwartskunst. Das Paar zeigte sich angesichts der von Hans-Peter Wipplinger und Nicole Fritz kuratierten Kremser Ausstellung sehr beeindruckt. "Ich habe unsere Engeln noch nie neben so vielen Bengeln gesehen. Ich bin gespannt, ob sich auch alle verstehen werden", bemerkte Ben Jakober nach dem ersten Rundgang durch die Räume.

Auch Vertreter befreundeter Kulturinstitutionen kamen, um sich die große Frühjahrsausstellung der Kunsthalle Krems vorab anzusehen:
Sylvia Ferino (Direktorin der Gemäldegalerie des KHM), Peter Weinhäup (Direktor des Leopold Museums) Carl Aigner (Landesmuseum NÖ), Ursula Storch (Wien Museum), Thomas Zierhofer-Kin, Intendant des Donaufestivals, und Jutta Pichler (Direktorin des Karikaturmuseum Krems).

Dorotheum-Chef Martin Böhm hatte u.a. Christiana und Michael Habsburg-Lothringen und Ysabel und Alfred Hoyos zu Gast an seinem Tisch. Joachim Rössl, Leiter der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Landes Niederösterreich, Paul Gessl von der NÖ KulturbetriebsgesmbH, Tiffany-Chefin Monika Wiltschnig, der Verleger Christian Brandstätter sowie die zahlreichen anwesenden Leihgeber ließen sich ein 5-gängiges Menü von Haubenkoch Charly Teuschl mit seinem Team der Brasserie Late-Stein besonders schmecken.

Die Ausstellung in der Kunsthalle Krems ist bis 3. Juli 2011 täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Ein Katalog mit Beiträgen von Nicole Fritz, Susanne Längle, Yannick Vu und Hans-Peter Wipplinger ist um Euro 24,90 im Shop der Kunsthalle Krems erhältlich.

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=66&dir=201103&e=20110304_k&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Irina Kubadinow
Leitung Kommunikation / Marketing
Tel.: +43 2732 90 80 10 - 175
mobil: 0664 60499 175
irina.kubadinow@kunsthalle.at

MMag. Tina Bayer
Pressereferentin
Tel.: +43 2732 908010-172
mobil +43 664 60499172
tina.bayer@kunsthalle.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KUK0001