Skandia bezieht neuen Standort: RIVERGATE in Wien Brigittenau.

Wien (OTS) - Nach Grant Thornton Unitreu verzeichnet das RIVERGATE den nächsten Vermietungserfolg. Die österreichische Tochtergesellschaft des internationalen Finanzdienstleistungskonzerns Old Mutual übersiedelt in wenigen Tagen vom Wildpretmarkt im ersten Wiener Gemeindebezirk an die Donau. Ab Mitte März sind somit weitere 100 MitarbeiterInnen auf rund 1.500 m2 im neuen Office Center RIVERGATE beschäftigt.
"Mit dem RIVERGATE wurde ein Standort gefunden, an dem sich Arbeit, Sport und Erholung verbinden lassen. Die schnelle und bequeme Erreichbarkeit, die moderne und mitarbeiterfreundliche Infrastruktur im Haus und das breite Nahversorgungsangebot der Umgebung haben uns überzeugt", betonen die Skandia Vorstände Markus Deimel und Gerhard Hopfgartner.

René Benko, Gründer und CEO der SIGNA Holding: "Wir freuen uns, mit Skandia ein weiteres renommiertes Unternehmen als Mieter für das RIVERGATE gewonnen zu haben. Dass sich Skandia als international erfolgreich agierender Konzern für das RIVERGATE entschieden hat, dokumentiert einmal mehr die hohe Qualität unserer Büroimmobilie in Wien Brigittenau."

Für ihre rund 100 MitarbeiterInnen hat Skandia modernste Arbeitsplätze geschaffen. Darüber hinaus wurden mit einer eigenen Cafeteria und Besprechungszonen gemütliche Kommunikationsmöglichkeiten geschaffen.

Über Skandia

Skandia bietet seinen Kunden als international führender Finanzdienstleistungskonzern individuelle Vorsorge und Investmentlösungen. Seit 2006 ist Skandia Teil der Old Mutual Gruppe, die mit rd. 54.000 Mitarbeitern in 34 Ländern weltweit ein Vermögen von ca. 349 Mrd. EUR verwaltet. In Österreich ist Skandia seit 1994 präsent und verwaltet mit rund 100 Mitarbeitern derzeit ein Vermögen von über 1,1 Mrd. EUR. Skandia hat Fondsgebundene Lebensversicherungen und Garantieprodukte in den österreichischen Markt eingeführt und zählt mit insgesamt über 110.000 Kunden in beiden Kategorien zu den Marktführern. Näheres unter www.skandia.at

Über RIVERGATE

Das RIVERGATE ist ein Projekt der SIGNA Holding und Raiffeisen-Leasing/Raiffeisen Bank International AG. Die Immobilie wurde von der deutschen Architektengruppe Auer+Weber+Assoziierte entworfen und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Donau und Millennium City sowie zur U6- und Schnellbahn Station Handelskai. Das 50.000 m2 große Bürogebäude am Handelskai 92 besteht aus zwei quer zur Donau liegenden Baukörpern unterschiedlicher Höhe. Ein sich zum Donauufer hin öffnendes Atrium bildet das räumliche und kommunikative Zentrum von RIVERGATE.

Das Gebäude ist eine Stahlbetonskelettkonstruktion und wird von einer großzügigen Verglasung geprägt. Durch die gekrümmte Fassade und unterschiedliche Raumtiefen entsteht eine große Flexibilität, die verschiedenste Nutzungen in unterschiedlichen Bereichen des Gebäudes ermöglicht.

Rückfragen & Kontakt:

Skandia
Mag. Susanne Hudelist - ikp
T: +43 1 524 77 90- 19
M: +43 699 10 66 32 60
E: susanne.hudelist@ikp.at

Karin Lang - Skandia
T: +43 1 53664- 406
M: +43 664 545 06 73
E: karin.lang@skandia.at

RIVERGATE
DI Herbert Putz
SIGNA Development Immobilien Entwicklungs GmbH
T: +43 1 5329848-0
E: rivergate@signa.at
W: www.rivergate.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007