Einladung zur PK anl. der Gründung des Opferschutzvereins Roter Ritter am 7.3.2011 um 11 Uhr im Café Landtmann

Wien (OTS) - Ein junger irischer Fußball-Hooligan hat im Sommer 2009 nach einem Fußballspiel in Salzburg die 85-jährige Dame Margarethe Linseis auf offener Straße niedergerannt, liegen gelassen und sie so dauerhaft zur Invalidin gemacht.

Der Hooligan kam mit einer Bewährungsstrafe davon; nächste Woche wird ein Berufungsverfahren stattfinden.
Die Pflegekosten machen bereits 300.000 Euro aus. Margarethe Linseis' Tochter hat ihren Job aufgegeben, da ihre Mutter nun rund um die Uhr Pflege braucht.

Nun spricht Frau Linseis' Familie: Ihr Sohn Wolfgang und seine Lebensgefährtin Christine Ritter haben mit Hilfe von Journalism Without Borders (http://www.journalismwithoutborders.com/) den Verein Roter Ritter zur Hilfe von Opfern von Hooligan-Gewalt gegründet.

Jeder Journalist wird auf der Pressekonferenz einen USB Stick mit Text- und Bildmaterial bekommen.

Einladung zur PK anl. der Gründung des Opferschutzvereins Roter
Ritter am 7.3.2011 um 11 Uhr im Café Landtmann


Datum: 7.3.2011, um 11:00 Uhr

Ort:
Cafe Landtmann
Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Journalism Without Borders
Email: news@journalismwithoutborders.com
Tel.: +43 1 812 128 719 (Richard Wolf)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001