EANS-Adhoc: FRIWO AG schlägt Dividende von 0,25 Euro/Aktie für Geschäftsjahr 2010 vor

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

25.02.2011

Ostbevern - Der Aufsichtsrat der FRIWO AG hat heute dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, der ordentlichen Hauptversammlung am 3. Mai 2011 die Zahlung einer Dividende von 0,25 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2010 vorzuschlagen. Damit kämen 1.925.000,00 Euro zur Ausschüttung. Durch den Dividendenvorschlag sollen die Aktionäre des Herstellers von Stromversorgungen an den Erlösen für die 2008 veräußerte Geschäftseinheit FRIWO Mobile Power (FMP) partizipieren. In diesem Zusammenhang waren im Jahr 2010 Mittel aus dem Verkaufserlös nach der Beilegung eines Rechtsstreits mit dem Käufer frei geworden.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: FRIWO AG Von-Liebig-Str. 11 D-48346 Ostbevern Telefon: +49(0)2532-81-0 FAX: +49(0)2532-81-129 Email: info.ceag@friwo.de WWW: http://www.friwo-ag.com Branche: Elektronik ISIN: DE0006201106 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Hamburg, München, Regulierter Markt: Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Britta Wolff
Investor Relations
Tel.: +49-(0)2532-81-118
E-Mail: wolff@friwo.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0014