PK: Erstes österreichweites Krebsregister für Kopf-Halstumore

Wien (OTS) - Die Arbeitsgemeinschaft Medikamentöse Tumortherapie (AGMT) installiert das erste Register für Kopf-Halstumore in Österreich. Mit dieser österreichweiten Erfassung von Patienten mit diesen Krankheitsformen werden nicht nur epidemiologisch aussagekräftige Daten gewonnen, sondern kann auch die Therapie weiterentwickelt werden.

Erstes österreichweites Krebsregister für Kopf-Halstumore

Ihre GesprächspartnerInnen:

- Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Burian, HNO-Abteilung, Krankenhaus
der Barmherzigen Schwestern, Linz
- Prim. Univ.-Prof. Dr. Richard Greil, Präsident der AGMT,
Universitätsklinik für Innere Medizin, Salzburg
- Univ.-Prof. Dr. Gabriela Kornek, Universitätsklinik für Innere
Medizin, Wien
- Prim. Univ.-Doz. Dr. Annemarie Schratter-Sehn, Institut für
Radioonkologie, Kaiser-Franz-Josef-Spital/SMZ-Süd, Wien
- Dipl.Demographin Nadine Zielonke, Österreichisches Krebsregister,
Statistik Austria

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter
http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Datum: 4.3.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
Billrothhaus Bibliothek
Frankgasse 8, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Dr. Birgit Beermann, Organisation/Moderation
Email: birgit.beermann@gmail.com
Tel.: 0676 347 83 42

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001