FORMAT: BIG-Chef Stadlhuber wechselt zu René Benko

Hans-Peter Weiss als neuer BIG-Geschäftsführer fix

Wien (OTS) - Christoph Stadlhuber, derzeit Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), wechselt im Mai ins Unternehmensreich des Immobilienunternehmers René Benko. Dort wird der 43-Jährige in die Geschäftsführung der Signa Holding einziehen, berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe. "Ich freue mich, dass ich Christoph Stadlhuber gewinnen konnte. Ich baue rechtzeitig Managementressourcen für unser zukünftiges Wachstum auf", so Benko.

Stadlhubers Vertrag bei der BIG läuft Mitte Mai aus. Bei der Signa Holding wird der Immobilienfachmann vor allem für Immobilienentwicklungen und die neue Signa Prime, in der Benko seine Nobelimmobilien in der Wiener City bündelt, verantwortlich sein, schreibt FORMAT weiter.

Im Wirtschaftsministerium ist indes auch die Entscheidung über die Nachfolge Stadlhubers gefallen. Anfang dieser Woche dürfte man sich nach einem Hearing für Hans-Peter Weiss, derzeit noch Direktor bei der Esterházy-Betriebe GmbH im Burgenland und davor Kabinettsmitarbeiter von Ex-ÖVP-Chef Wilhelm Molterer, entschieden haben.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT Business
Barbara Nothegger,
01-21755-0
www.format.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0003