Erstmals in Österreich: Uni und FH entwickeln Joint-Master-Studium

Wels (OTS) - Im September 2011 startet das erste Joint-Master-Studium, das gemeinsam von einer Universität - der JKU Linz - und einer Fachhochschule - der FH OÖ - durchgeführt wird:
Digital Business Management (DBM).

Das berufsbegleitende Master-Studium Digital Business Management bietet eine umfassende Management-Ausbildung, die sich mit den Besonderheiten jener Dynamik befasst, wie sie die zunehmende Digitalisierung der Geschäftswelt und der Unternehmensprozesse mit sich bringt.

"Die Johannes Kepler Universität kooperiert im Bereich F&E schon seit langem mit der FH Oberösterreich. Die Zusammenarbeit im Studienbereich war für uns eigentlich nur ein logischer, weiterer Schritt", so Vizerektor Univ.Prof. DDr. Herbert Kalb, Vizerektor für Lehre an der JKU.

"Mit einer Kooperation wie bei Digital Business bündeln wir perfekt unsere Ressourcen und unser Know-how. Und die Wirtschaft erhält mit diesem Studienangebot Absolventen, die die Vorteile einer universitären wie auch fachhochschulischen Ausbildung vereinen", beschreibt Dr. Gerald Reisinger, Geschäftsführer der FH Oberösterreich die Vorteile der Zusammenarbeit.

Die Studierenden belegen je nach Vorbildung (Uni oder FH) im ersten Semester entsprechende "Brückenkurse" an der jeweilig anderen Institution. Entsprechend der Kompetenzfelder werden einzelne Module von Instituten der JKU sowie von der FH OÖ organisiert, zwei Module werden von den beiden Hochschulen gemeinsam abgehalten.

Start: Herbst 2011 (vorbehaltlich Genehmigung durch den FHR/der JKU) Abschluss: Master of Science (MSc)
Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS)
Studienplätze: 30

Details zu Inhalten, Anmeldung und Organisation unter:
www.fh-ooe.at/dbm

Rückfragen & Kontakt:

a. Univ.-Prof. DDr. Johann Höller, JKU
johann.hoeller@jku.at, Tel.: 0732/ 2468-9345

Dr. Andreas Auinger, FH OÖ
andreas.auinger@fh-ooe.at, Tel.: 07252/ 884-3400

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004