Feierliche Eröffnung des österreichischen Honorarkonsulats in Yogyakarta

Wien/Yogyakarta (OTS) - Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie
wurde am 18. Februar der neue österreichische Honorarkonsul für Yogyakarta und Zentraljava, Sugiharto Soeleman in sein Amt eingeführt. Anlässlich der Eröffnung konnte der österreichische Botschafter Klaus Wölfer eine Reihe hochrangiger Gäste begrüßen:
Wissenschafts- und Forschungsministerin Beatrix Karl, Sultan Sri Hamengkubuwono X von Yogyakarta, den Gouverneur der Provinz Zentraljava sowie österreichische WirtschaftsvertreterInnen.

Der Naturwissenschaftler und Geschäftsmann Soeleman wird zukünftig das mittlerweile schon dritte österreichische Honorarkonsulat auf indonesischem Boden leiten und somit wesentlich dazu beitragen, die österreichische Präsenz im Inselstaat zu erweitern. Bereits letztes Jahr konnten Honorarkonsulate in Bandung (für Westjava) und Surabaya (für Ostjava) eröffnet werden.

Die Universitäts- und Kulturstadt Yogyakarta ist sowohl spirituelles als auch touristisches Zentrum der indonesischen Hauptinsel Java. Weltbekannt ist etwa der buddhistische Borobudur Tempel, der aus dem 9. Jahrhundert stammt und UNESCO-Weltkulturerbe ist.
Besonders intensive Kontakte mit Österreich bestehen auf akademischer Ebene: so ist die Gadjah Mada Universität Mitglied des ASEA-UNINET Universitätsnetzwerkes und unterhält auf diesem Weg enge Kontakte mit der Universität Innsbruck und dem Land Tirol. Ebenso existiert ein lokales Netzwerk ehemaliger Studierender österreichischer Universitäten.

Abgerundet wurden die Feierlichkeiten am folgenden Tag mit der Vernissage des österreichischen Künstlers Helmut Kand in den Amtsräumen des neuen Honorarkonsulats.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Jakarta
Tel.: (+62) 21 259 30 37
Fax: (+62) 21 529 20 651
jakarta-ob@bmeia.gv.at
www.aussenministerium.at/jakarta

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001