AVISO: Protestaktion von SOS Mitmensch vor dem Innenministerium: Montag 21.2., 9:30 Uhr

SOS Mitmensch schickt das Fremdenrechtspaket zurück an die Absenderin, portofrei!

Wien (OTS) - Seit Tagen schicken Tausende Österreicherinnen und Österreicher E-mails an die Bundesregierung, um gegen das geplante Fremdenrechtspaket zu protestieren. An der Aktion von SOS Mitmensch haben sich mittlerweile mehr als 5000 Menschen beteiligt und es werden jede Minute mehr. "Wir verstehen die anhaltende Protestflut als klaren Auftrag, das von der Innenministerin geschnürte Unrechtspaket zurück an die Absenderin zu schicken", so Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch.

Aus diesem Grund laden wir Sie herzlich zu unserer Protestaktion vor dem Innenministerium ein, mit anschließender Unrechtspaketübergabe an das Ministerium.

Teilnehmende Personen:

  • Nadja Lorenz, Vorsitzende von SOS Mitmensch
  • Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch
  • Romy Grasgruber, Initiatorin der Lichterkette
  • Angela Magenheimer, Ehe ohne Grenzen
  • Ein/e VertreterIn des "Transnationalen MigrantInnenstreiks am 1. März"
  • und viele mehr

Aktion "Return to sender! - Wir geben der Innenministerin ihr
Unrechtspaket zurück, portofrei!"


Datum: 21.2.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
direkt vor dem Innenministerium (Unrechtspaketübergabe an
das Ministerium um 9.45 Uhr)
Minoritenplatz 9, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Pollak
mail: apo@sosmitmensch.at
Tel.: +43 664 512 09 25
Url: www.sosmitmensch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMM0002