NÖ Gesundheitsombudsfrau warnt: Kopie der Krankengeschichte des Kindes ab sofort kostenpflichtig!

Krismer: Land NÖ kann sich nicht einmal Kopien mehr leisten

St. Pölten (OTS) - Die Zwei-Klassen-Medizin ist Realität und in Niederösterreich sesshaft geworden. Die Novelle des NÖ Krankenanstaltengesetz hat für die PatientInnen in Niederösterreich große Auswirkungen, berichtet die NÖ Gesundheitsombudfrau LAbg. Helga Krismer: "Für die Kopie der Krankengeschichte muss ab jetzt bezahlt werden - egal ob Kind oder Greis", so Krismer.
Während Private Medizinische Universitäten offensichtlich aus der Portokasse bezahlt werden, wird das Geld bei Kopien der Krankengeschichte eingetrieben. "Die Schieflage in Niederösterreich fördert die Zwei-Klassenmedizin", hält Helga Krismer fest.
Für die NÖ Gesundheitsombudsfrau ein absolutes "No-Go", wenn es um Information für PatientInnen geht, daher wird Krismer im NÖ Landtag auch gegen diese Novelle stimmen und in gewohnter Manier über die Missstände im Gesundheitswesen öffentlich berichten.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001