Innsbruck erhält modernstes Messezentrum

Umfassende Sanierung und Neubauten in der "Messe Innsbruck" / Neue Halle, neues Foyer, neuer Mehrzwecksaal / 25,9 Mio. Euro investiert

Innsbruck (OTS/wnd) - Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck ist
bei Veranstaltern längst als Top-Destination für Tagungen, Kongresse und Events etabliert. Derzeit wird die "Messe Innsbruck" zu einem der modernsten Messezentren im Alpenraum umgebaut. Das 40.000 Quadratmeter große Areal wird grundlegend saniert, eine neue Halle und ein hochmodernes Tagungszentrum neu errichtet. Insgesamt investiert der Betreiber Congress und Messe Innsbruck 25,9 Mio. Euro. "Sämtliche Baumaßnahmen sind im Zeitplan und auch die budgetierten Baukosten werden nicht überschritten", zeigt sich Direktor Georg Lamp höchst zufrieden. >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/cbtirol

Rückfragen & Kontakt:

Christine Stelzer, +43/(0)512/9008-633, christine.stelzer@tirolmarketing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001