Erste große Marunde Cartoon-Ausstellung im quartier21/MQ: Einladung zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Die Cartoon-Ausstellung "Am Busen der Provinz.
Komische Kunst von Marunde" zeigt über 100 Originalwerke von Wolf-Rüdiger Marunde zum Thema Provinz. Die von den Komischen Künsten präsentierte erste große Werkschau in Österreich wird am 28. Februar im freiraum quartier21 im MuseumsQuartier Wien eröffnet.

Die Komischen Künste im quartier21 stellen mit Wolf-Rüdiger Marunde einen der bekanntesten satirischen Maler im deutschsprachigen Raum vor. Bis zum 10. April werden im freiraum quartier21 über 100 Ölgemälde und Aquarelle gezeigt, die um das Thema Provinz kreisen:
Seine meist liebenswerten "typischen" Protagonisten, deren Eigenheiten und Schwächen Marunde mit analytischem Blick herausarbeitet, leben am Land: Bäuerinnen, Bauern, Jäger, Stadtmenschen und Touristen kommentieren in seinen Cartoons ihre Umgebung und das, was sie dort sehen und tun, in unnachahmlich humorvoller Art und Weise. Und wenn Marunde Vögel, Schweine, Schafe, Kühe, den Hahn oder den Haushund sprechen lässt, dann steht das, was sie sagen, nicht selten im ironisch-sarkastischen Widerspruch zur ländlichen Idylle, in die er sie zeichnerisch eingebettet hat. Ohne die Sprechblasen - und die meisten seiner Werke sind im Original ohne Text - wirken die Bilder nicht selten wie klassische Landschaftsgemälde oder Genrebilder.

Der in Hamburg geborene Cartoonist Wolf-Rüdiger Marunde lebt mit seiner Familie auf einem Hof in Niedersachsen. Seine Cartoons, Comics und Illustrationen erscheinen in zahlreichen Zeitungen und Magazinen wie "Stern", "Brigitte" und seit 1995 wöchentlich in der "Hörzu". 2002 gewann Marunde den Deutschen Karikaturenpreis.

Pressegespräch: "Am Busen der Provinz. Komische Kunst von Marunde"

Zum Pressegespräch erwarten Sie:
Dr. Wolfgang Waldner, Direktor MuseumsQuartier Wien
Wolf-Rüdiger Marunde, Cartoonist
Dr. Fritz Panzer & Mag. Thomas Zauner, Geschäftsführer Komische
Künste

Um Anmeldung wird gebeten.

Am Busen der Provinz. Komische Kunst von Marunde
01.03.2011 - 10.04.2011, täglich 10-19h, freiraum quartier21
Eröffnung: Mo 28.02., 19h (nur für geladene Gäste)
Signierstunde mit Marunde: Di 01.03., 17h, Shop der Komischen Künste
Eintritt: regulär Euro 7,50 / ermäßigt Euro 6,- / Club-Mitglieder
Euro 5,-

VVK-Tickets: MQ Point im Haupteingang des MuseumsQuartier
täglich 10-19h

Tel.: 0820 / 600 600 (Inland) www.mqw.at

Infos unter:
http://www.quartier21.at/
http://www.komischekuenste.com/
http://www.wolf-ruediger-marunde.de/

Datum: 28.2.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
freiraum quartier21 - MuseumsQuartier Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragehinweis:
Presse quartier21/MQ: Mag. Julia Aßl
Tel.: [+43] (0)1 / 523 58 81 - 1738
E-Mail: jassl@mqw.at

Rückfragen & Kontakt:

omische Künste:
Dr. Fritz Panzer
Tel.: [+43] (0)1 / 890 27 53 - 30
E-Mail: office@komischekuenste.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MQW0001