Geschäftsführerwechsel bei AustriaTech

DI Martin Russ, vormals im bmvit tätig, wechselt mit 14.2.2011 zur AustriaTech GmbH. Dr. Reinhard Pfliegl ist mit der Organisation des 19. ITS World Congress 2012 in Wien betraut

Wien (OTS) - AustriaTech - Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH hat einen neuen Geschäftsführer. DI Martin Russ übernimmt die Agenden von Dr. Reinhard Pfliegl und ist ab sofort für den Bereich Verkehrstelematik innerhalb der AustriaTech zuständig. Mag. Roland Dietrich, Geschäftsführer des Bereichs Technologietransfer, freut sich auf gemeinsame Projekte: "Mit Martin Russ hat die AustriaTech wieder einen Branchenkenner als Geschäftsführer erhalten, der auch in Zukunft dafür sorgen wird, dass wir Österreich im Bereich Verkehrstelematik weltweit erfolgreich positionieren können." Vor seinem Wechsel zu AustriaTech zeichnete Russ im Kabinett von Bundesministerin Doris Bures für den Bereich Forschung, Technologietransfer und Patentamt verantwortlich. Davor war er seit 1995 in verschiedenen Unternehmen im Bereich Verkehr und Technologie tätig, unter anderem als Programmmanager der FFG für das Verkehrstechnologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. "Ich habe die Entstehung und Entwicklung der AustriaTech während meiner bisherigen Tätigkeiten stets mitverfolgt und die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den letzten fünf Jahren miterlebt. Ich möchte diesen Kurs fortsetzen, um zukünftig den Nutzen von Verkehrstechnologien noch stärker für den einzelnen Benutzer spürbar zu machen und die nationale und internationale Vernetzung weiter ausbauen." betont Martin Russ.

Dr. Reinhard Pfliegl, vormals Geschäftsführer des Bereichs Verkehrstelematik, bleibt dem Unternehmen weitere zwei Jahre erhalten: Er zeichnet als Chair des 19. ITS Worldcongress verantwortlich, der 2012 in Wien stattfinden wird. Im Auftrag des BMVIT ist er für die Koordination und die örtliche Organisation der weltweit wichtigsten Konferenz und Ausstellung der Telematikbranche zuständig.

Mag. Roland Dietrich, seit 2007 Geschäftsführer bei AustriaTech, ist weiterhin für den Bereich Technologietransfer verantwortlich.

Hintergrundinformationen zu AustriaTech:

AustriaTech - Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH wurde 2005 vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) gegründet. Sie verfolgt das Ziel, Maßnahmen zu setzen, die zur Stärkung und Weiterentwicklung der technologischen Wettbewerbsfähigkeit Österreichs beitragen. Als Bundesagentur für technologiepolitische Maßnahmen liegt der Fokus vor allem auf der Stimulierung von Entwicklungen im Bereich der Infrastrukturtechnologien, auf deren koordinierten Einsatz in Österreich sowie auf der Vermittlung österreichischer Technologiekompetenzen im internationalen Umfeld.
Weitere Informationen: www.austriatech.org

Rückfragen & Kontakt:

AustriaTech GmbH
Katharina Schüller, MA
Public Relations
Tel.: +43 1 26 33 444 48
katharina.schueller@austriatech.org
www.austriatech.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007