Hochkarätige Jury für "Creative Muslim Contest"

Der Kreativwettbewerb der Muslimischen Jugend Österreich (MJÖ) wartet mit prominenten JurorInnen wie Dirk Stermann und Arabella Kiesbauer auf

Wien (OTS) - Was passiert, wenn man jungen MuslimInnen einen Stift in die Hand drückt, "Integration" sagt und auf die Jurorenbank den berühmtesten Kabarettisten des Landes setzt. Ganz einfach! Es entsteht das Creative Muslim Contest, der erste Kreativwettbewerb für muslimische Jugendliche in Österreich.

"Der Wettbewerb soll muslimische Jugendliche dazu animieren, sich mit dem Thema Integration mal auf ganz andere Weise auseinanderzusetzen. Der Begriff der Integration ist leider ein vorbelasteter, so dass der Zugang dazu nicht immer leicht fällt. Gerade deswegen haben wir uns für einen künstlerischen Zugang entschieden, der sich an der Lebenswelt von Jugendlichen orientiert", führt Saime Öztürk, einer der OrganisatorInnen des Projektes an.

Dass die Jugendlichen bei diesem Projekt auch ernst genommen werden, zeigt die hochkarätig besetzte Jury, die mit Namen wie Creative Director Tolga Büyükdoganay, Simon Inou, Sängerin Hülya Kandemir, Fernsehmoderatorin Arabella Kiesbauer, Liedermacherin Claudia Mitscha-Eibl, Liedermacher, Musiker Gerno Galip Stanfel und Kabarettist Dirk Stermann aufwartet. Umso gespannter darf man auf die Preiskrönung und das große Abschlussfest am 26. Februar 2011 sein, zu dem auch Prominenz aus Politik und Kultur geladen sind.

Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Sachpreise, darunter ein aktuelles Smartphone, ein Laptop und eine Spiegelreflexkamera. Bewerbungen können nur noch heute unter www.creativemuslimcontest.at eingereicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Muslimische Jugend Österreich, Märzstraße 100/1, 1150 Wien
Creative Muslim Contest, presse@creativemuslimcontest.at
Tel.: 068120707583, www.creativemuslimcontest.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006