Sting-Tochter Coco Sumner: "Mein Vater ist für meine Karriere völlig irrelevant"

Die Sängerin will es ohne Hilfe ihres berühmten Vater nach oben schaffen

Wien (OTS) - Stings Tochter macht Musik: Unter dem Namen I BLAME COCO hat sie ihr gelobtes Debüt-Album "The Constant" veröffentlicht. Ihren Vater hält sie aus ihrer Karriere allerdings raus: "Wir haben einfach nur den gleichen Beruf. Jeder steht für sich allein. Aber er ist stolz auf mich."

Welche Tipps Sting seiner Tochter dennoch gab, wie sie entdeckt wurde und was sie zu den Ambitionen ihres Bruder Joe sagt, der für Österreich beim Eurovision Song Contest starten will - zu lesen im Interview im neuen Seitenblicke Magazin.

Rückfragen & Kontakt:

Harald Nachförg, stv. Chefredakteur, Tel. 01/90 221-27902
Alexander Kern, Verfasser, Tel. 01/90 221-27950

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEI0002