Anna Netrebko und Erwin Schrott 2013 als Gräfin und Graf in Mozarts "Figaro" an der Wiener Staatsoper.

Wien (OTS) - Die führende Sopranistin Anna Netrebko gibt 2013 ihr Debüt als Gräfin in Mozarts Figaro. Das bestätigte Netrebkos Lebenspartner Erwin Schrott in der in der am kommenden Donnerstag erscheinenden Ausgabe von NEWS. Schrott wird in der Premiere von Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" in der Wiener Staatsoper in der Rolle des Grafen Almaviva sein Debüt geben.
Schrott: "2013 machen wir eine Wiederaufnahme des "Figaro" mit Anna. In dem Jahr debütiert sie als Gräfin. Und ich bin so glücklich darüber. Das wird wie ein Feuerwerk auf der Bühne - Anna und ich "kämpfen" als Gräfin und Graf! Wir haben schon lange darüber gesprochen, aber wir wussten, das braucht noch Zeit. Das ist, wie wenn man versucht, rastlose Pferde im Zaum zu halten, und auf den richtigen Moment wartet, die Zügel loszulassen. Wir probieren es zuerst in Baden-Baden aus, und dann kommen wir damit auch nach Wien."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001