BZÖ-Grosz zu Hainzl-Nachfolge: "Es kommt halt nix besseres nach!"

"Kammerzwang umgehend abschaffen - Steirische Wirtschaftskammer hat sich mit Bestellung eines neuen "Gschaftlhubers" selbst ad absurdum geführt"

Graz (OTS) - "Es kommt halt nix besseres nach, die
Zwangsmitglieder müssen mit dem Bettler Stecken tauschen. Nötige Reformen der Wirtschaftskammer sind vom Gschaftlhuber und ÖVP-Besitzstandswahrer Herk nicht zu erwarten. Es ist schade, dass die ÖVP diesen Rücktritt von Hainzl nicht zu einem gänzlichen Neustart ihrer verunglückten Wirtschaftspolitik genutzt hat. Statt einem Experten kommt ein Funktionär", kommentierte heute der steirische BZÖ-Chef Abg. Gerald Grosz die vom ÖVP-Wirtschaftsbund im Alleingang bestimmte Nachfolge des zurückgetretenen steirischen Wirtschaftskammerpräsidenten Ulfried Hainzl durch Josef Herk.

Die steirische Wirtschaftskammer bekomme damit an ihrer Spitze einen "in der Wolle gefärbten Schwarzen", der in seinem Leben ausschließlich durch politische "Gschaftlhuberei" auffällig wurde. Herk projiziere angesichts seiner "Schwarzheit" selbst im Tunnel noch einen Schatten. Knapp 20 relevante Funktionen würde Herk mittlerweile ausüben. Es stelle sich die Frage, woher er in Zukunft die Zeit für eine ehrliche, sinnvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit im Interesse der Kammermitglieder nehmen wolle. Die ÖVP habe sich darauf beschränkt, einen schwarzen Besitzstandswahrer einzusetzen. Junge, unverbrauchte und ehrliche Kräfte seien am "Tag der schwarzen Messer" auf der Strecke geblieben, so Grosz.

"Es wird Zeit, die Zwangsmitgliedschaft endlich abzuschaffen. Es ist nicht einzusehen, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Steiermark ihr Geld für die Karriereergüsse einiger ÖVP-Funktionäre abliefern müssen. Die Kaufleute haben genug in dieses Betoniererparadies gezahlt. Das BZÖ wird hier die nächsten Wochen und Monate initiativ werden, Herk und seine schwarzen Genossen können sich warm anziehen", so Grosz.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Steiermark/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0008