Radio Vorarlberg weiter klare Nummer 1

Vorarlberg (OTS) - Radio Vorarlberg ist mit 122.000 täglichen Hörerinnen und Hörern (Mo - Fr) weiterhin die klare Nummer Eins in Vorarlberg. Der Sender hat laut dem neuen Radiotest im zweiten Halbjahr 2010 seinen Marktanteil im Gesamtmarkt 10+ noch um einen Prozentpunkt auf 39 Prozent gesteigert. Das ist der dreifache Marktanteil des kommerziellen Mitbewerbers "Antenne", der bei 13 Prozent stagniert. Von 100 in Vorarlberg gehörten Radiominuten entfallen damit 39 auf Radio Vorarlberg, 29 auf Ö3, 13 auf "Antenne" und neun auf alle ausländischen Mitbewerber zusammen.

In der Kernzielgruppe (Personen über 35 Jahren) entfällt knapp die Hälfte der gehörten Radiominuten auf Radio Vorarlberg, nämlich 49 von 100 Minuten. Radio Vorarlberg hat damit gerade in der kaufkraftstärksten Bevölkerungsschicht eine nach wie vor sehr hohe Akzeptanz. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen entfällt bei einem Marktanteil von 25 Prozent jede vierte gehörte Radiominute auf Radio Vorarlberg.

Landesdirektor Wolfgang Burtscher: "Es ist erfreulich, dass wir uns trotz nach wie vor wachsender Zahl der Konkurrenten weiterhin auf hohem Niveau als Nummer Eins behaupten können. Lokalkompetenz, qualitätsvolle Information und Service - kombiniert mit dem besten Mix aus Schlagern, Oldies und der Vorarlberger Dialektszene - das ist offenbar ein Erfolgsrezept, das funktioniert".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Vorarlberg
Barbara Egger
05572 301-22558
barbara.egger@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVB0001