31.1.: Die Kampagne zum "Volksbegehren Bildungsinitiative"

Pressekonferenz: Volksbegehren Bildungsinitiative

Wien (OTS) - Das "Volksbegehren Bildungsinitiative"-Team bereitet sich nicht nur inhaltlich, sondern auch operativ intensiv auf die Durchführung des Volksbegehrens vor. Das Motto des "Volksbegehrens Bildungsinitiative" sowie die Grundzüge der Kampagne werden am Montag, 31. Jänner 2011, vorgestellt.

Am 5. November des Vorjahres kündigte Dr. Hannes Androsch gemeinsam mit weiteren Initiatorinnen und Initiatoren die Durchführung des "Volksbegehrens Bildungsinitiative" an. Am 10. Jänner 2011 versammelten sich interessierte Organisationen, Plattformen, Netzwerke sowie Bildungsexpertinnen und -experten, um gemeinsam die Basisthemen für das Volksbegehren zu definieren. Mit diesen Ergebnissen als Grundlage arbeitet derzeit ein Redaktionsteam am finalen Text des Volksbegehrens. Der Text wird am 2. Februar 2011 im Rahmen eines zweiten Vernetzungstreffens wiederum den interessierten Organisationen, Plattformen, Netzwerken sowie Bildungsexpertinnen und -experten präsentiert und am 3. Februar im Rahmen einer Pressekonferenz öffentlich vorgestellt. Anschließend startet das Sammeln von Unterstützungserklärungen. Mindestens 8.032 unterfertigte und bestätigte Unterstützungserklärungen sind notwendig, um die Durchführung des Volksbegehrens beim Bundesministerium für Inneres beantragen zu können.
Das Motto des "Volksbegehrens Bildungsinitiative" ist ab Montag, 31 .Jänner 2011, im Einsatz.

Vertreterinnen und Vertreter aller Medien sind herzlich zu dieser Pressekonferenz eingeladen.

Pressekonferenz: Volksbegehren Bildungsinitiative

Thema: Die Kampagne zum "Volksbegehren Bildungsinitiative"

Mit:
Dr. Hannes Androsch, Industrieller und u.a. Vorsitzender des Rates
für Forschung und Technologieentwicklung, Vizekanzler und
Finanzminister a.D.,
Mariusz Jan Demner, Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann

Datum: 31.1.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Ringturm, 20. Stock
Schottenring 30, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Volksbegehren Bildungsinitiative-Büro
Ingrid Vogl
(0)1 3100740
ingrid.vogl@vbbi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005