Europapolitik miterleben und mitbewegen

Österreichische Schülerparlamentarier tagen im Rahmen der 10. Nationalen Sitzung des Model European Parliament in Wien

Wien (OTS) - Im Rahmen des Modell European Parliament (MEP) wird Jugendlichen das Interesse an Europa und an der aktiven Teilnahme an Demokratie vermittelt, indem sie in die Rolle eines EU-Mandatars schlüpfen und die Möglichkeit erhalten, sich mit aktuellen europäischen Themen auseinanderzusetzen. Zum bereites zehnten Mal versammeln sich bei der nationalen Sitzung des MEP Austria vom 27. bis 30. 1. 2011 in Wien etwa 55 "Jungparlamentarier" aus ganz Österreich. Der österreichische Zweig des MEP (www.mepaustria.at) wird bereits seit 15 Jahren vom Wiener Traditionsgymnasium Theresianum koordiniert. Die Veranstaltung findet unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer statt.

Nach der Begrüßung im Haus der Europäischen Union diskutieren die TeilnehmerInnen mit den beiden EU-Abgeordneten Othmar Karas und Hannes Swoboda. Anschließend tagen die Ausschüsse in der Theresianischen Akademie und finden in der Plenarsitzung im Alten Rathaus ihren Abschluss. In vier Ausschüssen wird sowohl über aktuelle europäische, als auch heimische Themen wie Jugendarbeitslosigkeit, Bildungsstandards und Universitätszugang, Raucherregelung, Minderheiten- und Immigrationspolitik, globale Erwärmung und nachhaltige Energieversorgung diskutiert.

Namhafte aktive und ehemalige EU-, Landes- und Regionalpolitiker werden der Veranstaltung einen Besuch abstatten, Impulsreferate halten und sich in Diskussionen selbst ein Bild dieser nächsten Generation an EuropäerInnen machen.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf:
http://www.europarl.at/view/de/AKTUELLES/Veranstaltungen.html

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich
Mag. Georg Pfeifer, Leiter und Presse-Attaché
Tel.: (++43-1) 516 17/206
georg.pfeifer@europarl.europa.eu
http://www.europarl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001