IAA-Generalversammlung und Neujahrscocktail 2011

Martina Hörmer zur neuen Präsidentin der IAA gewählt

Wien (OTS) - Am 25. Jänner 2010 fanden im ORF-Zentrum die Generalversammlung sowie der traditionelle Neujahrscocktail der International Advertising Association (IAA) statt, zu dem der ORF und das Austrian Chapter der IAA geladen hatten. Rund 130 Gäste aus der heimischen Werbe- und Kommunikationswirtschaft folgten der anschließenden Einladung von IAA und ORF zum ersten großen Get-Together der Medienbranche im neuen Jahr. Mag. Martina Hörmer, Geschäftsführerin "Ja! Natürlich Naturprodukte" und Marketerin des Jahres 2008, wurde im Rahmen der Generalversammlung zur neuen IAA-Präsidentin für die Jahre 2011/2012 gekürt. Der bisherige Präsident, Mag. Max Palla, trat nach vier Jahren an der Spitze nicht mehr zur Wahl an.

Wahl der IAA-Präsidentin und des IAA-Vorstands

Neben Mag. Martina Hörmer als neue IAA-Präsidentin wurden bei der Generalversammlung auch die Mitglieder des neuen IAA-Vorstandes mit absoluter Mehrheit gewählt: Vizepräsidenten werden Mag. Richard Grasl (Kaufmännischer Direktor des ORF) und Oliver Voigt sein, wobei Grasl auch die Funktion des Schatzmeisters der IAA übernehmen wird. Dritter Vizepräsident wird Alexander Sperl (A1 Telekom), Generalsekretär wird Lothar Lockl (Lothar Lockl Strategie GmbH). Weiters im Vorstand:
Mariusz Jan Demner (Geschäftsführer D, M & B), Dr. Bettina Gneisz Al-Ani (stellvertretende Geschäftsführerin der Fachhochschule Wien), Peter Lammerhuber (Group M), Karl Javurek (Gewista), Dr. Peter Dirnberger (Dirnberg de Felice Grüber), Mag. Alexander Mitteräcker (Der Standard), Roswitha Hasslinger (Gallup Institut). Dr. Gerald Ganzger (Lansky, Ganzger + Partner) und Mag. Birgit Aichinger (Marketingleitung Vöslauer) werden weiterhin die Rechnungsprüfung innehaben. Nina Roiss (Präsidentin der IAA Young Professionals) wird die laufenden Geschäfte der IAA übernehmen.

IAA-Neujahrscocktail: Grasl: "Werbewirtschaft braucht eine starke Stimme"

Im Anschluss an die IAA-Generalversammlung begrüßte der Kaufmännische Direktor des ORF, Mag. Richard Grasl, die zahlreich erschienenen Gäste aus der Werbe- und Kommunikationsbranche beim traditionellen IAA-Neujahrscocktail. "Die Werbewirtschaft und die Medien befinden sich in einer extrem spannenden Phase des Umbruchs", konstatierte Grasl. "Da braucht es eine starke Stimme, und ich bin sicher, dass die neue Präsidentin Mag. Martina Hörmer und der neue IAA-Vorstand diese Rolle gut ausüben werden. Eine starke IAA ist auch für einen starken ORF von großem Vorteil", so Grasl.

Prenner: "ORF wird auch 2011 seine Ziele erreichen"

In seinem Statement bilanzierte ORF-Enterprise-Geschäftsführer Franz Prenner: "Nach einem durchwachsenen Jahr, in dem sich der Aufschwung schon angekündigt hat, kann man durchaus sagen: Es geht wieder bergauf! Wir sind immer nur so gut, wie unsere erreichten Ziele -auch wenn man mit Euphorie vorsichtig sein soll. Aber das kommende ORF-Programm gibt doch Anlass dazu. Wir haben im Vorjahr unsere Ziele erreicht und wir werden auch 2011 unsere Ziele erreichen, vielleicht sogar ein wenig übererfüllen."

Hörmer: "Werde Werbewirtschaft mit großem Elan vertreten"

"Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich schon auf die neuen Aufgaben", sagte die neu gewählte IAA-Präsidentin Mag. Martina Hörmer. "Ich sehe den großen Herausforderungen mit Zuversicht entgegen und werde mit großem Elan und Engagement die Sache der Werbewirtschaft vertreten. Auch als IAA-Präsidentin stehe dafür ein, den Nachhaltigkeitsbegriff mit Leben zu erfüllen, das heißt erfolgreich zu wirtschaften und dabei ethischer und sozialer Verantwortung gerecht zu werden. Ich bin überzeugt, dass wir so -auch gemeinsam mit unserem größten Partner ORF - sicher und fit in die Zukunft gehen. Ich möchte mich auch beim scheidenden Präsidenten Max Palla für seinen unermüdlichen Einsatz bedanken, ohne den die Erfolge der IAA in den vergangenen Jahren nicht möglich gewesen wären."

Unter den rund 130 Gästen begrüßten die neue IAA-Präsidentin Mag. Martina Hörmer, der Kaufmännische Direktor des ORF, Mag. Richard Grasl, und Franz Prenner, Geschäftsführer der ORF-Enterprise GmbH, unter anderem ORF-Onlinedirektor Thomas Prantner, Mag. Beatrice Riesenfelder (Zweite Geschäftsführerin der ORF-Enterprise), Mag. Martin Biedermann (Geschäftsführer der ORF-Marketing Service GmbH & Co KG), Sissy Mayerhoffer (Leiterin des ORF-Humanitarian-Broadcasting), Jan Mariusz Demner (Demner, Merlicek & Bergmann), Rudi Kobza (Lowe GGK), Mag. Friederike Müller-Wernhart (Mindshare), Mag. Thomas Saliger (XXXLutz), Raffaele Arturo (Publicis Group), Raimund Jacoba (Gewinn Verlag), Dr. Bettina Gneisz Al-Ani (FH Wien), Oliver Voigt, Alexander Sperl (A1 Telekom), Dr. Alfred Grinschgl (Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH), Mag. Thomas Kralinger (GF Kurier), Dkfm. Konrad Maric (Maric und Rinaldin GmbH), Mag. Peter Morawetz (Albatros Verlag), KR Paul Schauer (OmniMedia), Cornelia Absenger (Fellner Medien GmbH), Peter Drobil (UniCredit), Katja Zinggl-Pokorny (ORF nachlese), Hans-Jörgen Manstein (Manstein Verlag), Dr. Elisabeth Ochsner (PanMedia), Brigitta Umstätter (Umstätter Consulting), Mag. Günter Weninger (Asphaltart) sowie zahlreiche Mitglieder der IAA Young Professionals.

Rückfragen & Kontakt:

IAA-Presse
Mag. Rudolf Fehrmann
(01) 87878 - DW 12765
http://www.iaaat.org
rudolf.fehrmann@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001