Grasser unterlag bei Klage gegen SPÖ-Geschäftsführer Günther Kräuter in letzter Instanz

Wien (OTS/SK) - Zum Wahrheitsgehalt der Aussagen von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser in der heutigen Sendung "Im Journal zu Gast auf Ö1", wonach er, Grasser, vor Gericht "gegen den Herrn Kräuter gewonnen" habe, stellt der SPÖ-Pressedient fest: Mit Urteil des Obersten Gerichtshofes vom 3. Dezember 2010, GZ.: 6 Ob 214/10d-2 wurde in letzter Instanz der außerordentliche Revisionsrekurs Mag. Karl-Heinz Grassers gegen Dr. Günther Kräuter in der Rechtsmittelsache gegen den Beschluss des Oberlandesgerichtes Wien als Rekursgericht vom 7. September 2010, GZ 2 R 156/10s-9, zurückgewiesen. Grasser hat somit nicht gewonnen, sondern ist in letzter Instanz unterlegen.****(Schluss)sc/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003