PRESSEGESPRÄCH: "Sarkopenie: Wenn die Muskelmasse schwindet - Strategien gegen eine verbreitete und zu wenig bekannte Krankheit"

Wien (OTS) -

PRESSEGESPRÄCH: "Sarkopenie: Wenn die Muskelmasse schwindet -
Strategien gegen eine verbreitete und zu wenig bekannte Krankheit"


Altersbedingter Muskel-Abbau erhöht Sturzgefahr, Invalidität,
Morbidität, und Sterblichkeit - Bis zu hunderttausende Österreicher
betroffen - Enorme wirtschaftliche Folgekosten - Wenig bekannt, doch
bei rechtzeitiger Therapie gut behandelbar - Neues
interdisziplinäres Expert/-innen-Papier will Diagnose und Behandlung
optimieren

Ihre Gesprächspartner/-innen:
- Prim. Dr. Klaus Hohenstein MSc., Institut für Physikalische
Medizin und Rehabilitation, Geriatriezentrum Wienerwald, Wien
- Prim. Univ.-Prof. Dr. Monika Lechleitner, Fachärztin für Innere
Medizin, Ärztliche Direktorin am LKH Hochzirl

Detaillierte Einladung online:
http://www2.bkkommunikation.at/de/journalistenservice/termine/1728/

Datum: 20.1.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
Hotel Le Meridien
Opernring 13, 1010 Wien

Digitale Pressemappe: <a href="http://www.ots.at/pressemappe/1235/aom">http://www.ots.at/pressemappe/1235/aom</a>

Rückfragen & Kontakt:

B&K Bettschart&Kofler Medien- und Kommunikationsberatung,
Mag. Daniela Pedross;
Tel. (01) 319 43 78-11; Fax. -20;
pedross@bkkommunikation.com;
www.bkkommunikation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010