MA 48: Christbaum-Entsorgung noch bis Sonntag

Online-Stadtplan weist Weg zur nächsten Sammelstelle

Wien (OTS) - Noch bis kommenden Sonntag, den 16. Jänner 2011,
steht den Wienerinnen und Wienern das bewährte Service der MA 48 zur Christbaum-Entsorgung zur Verfügung. Auf www.wien.gv.at/ Stadtplan sind im Online-Stadtplan der Stadt Wien alle 482 Christbaum-Sammelstellen verzeichnet. Einfach das Kästchen "Christbaumsammelstellen" aktivieren. Nach Eingabe der Adresse erscheinen sofort die nächsten Sammelstellen im Umkreis des Wohnorts. Darüber hinaus nimmt die MA 48 Weihnachtsbäume, die ausgedient haben, auf allen 19 Wiener Mistplätzen (geöffnet Montag bis Samstag, jeweils von 07.00 bis 18.00 Uhr) entgegen.

Christbäume als Beitrag zum Klimaschutz

Nach Weihnachten 2009 brachten die Wienerinnen und Wiener rund 670 Tonnen an alten Christbäumen zu den Sammelstellen, eine kontinuierliche Steigerung über die vergangenen Jahre: Im Jahr 2000/01 lag die Menge noch bei 280 Tonnen. Die Christbäume werden im Wald-Biomassekraftwerk der Wien Energie in Simmering in saubere Energie umgewandelt. Das garantiert kurze Wege und eine optimale Verwertung zu Fernwärme und Strom. Wichtig: Die Christbäume bitte von allen Resten des Schmucks (Haken, Lametta, etc.) befreien!

Info beim Misttelefon auch am Wochenende

Wo sich die nächste Christbaum-Sammelstelle befindet, erfahren Sie im Internet außer im Online-Stadtplan (www.wien.gv.at/) auch unter www.abfall.wien.at oder beim Misttelefon unter der Wiener Nummer 546 48. Dieses ist werktags von 08.00 bis 18.00 Uhr, aufgrund der Christbaumsammlung auch am Sonntag, dem 16. Jänner 2011 besetzt.

o Christbaum-Sammelstellen und Mistplätze (Karteninhalt Saubere Stadt) im Online-Stadtplan:
www.wien.gv.at/Stadtplan

o Adressen der Wiener Mistplätze:
www.wien.gv.at/

Rückfragen & Kontakt:

DI Ulrike Volk
Telefon: 01 58817 48041
E-Mail: ulrike.volk@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013