Gute Zusammenarbeit zwischen Land und Konsularischem Korps

Traditioneller Neujahrsempfang mit Landeshauptmann Sausgruber in Bregenz

Bregenz (OTS/VLK) - Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger
Landesregierung lud am Dienstag, 11. Jänner 2011, das Konsularische Korps zum traditionellen Neujahrsempfang nach Bregenz ein. Dabei bedankte sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und wünschte für 2011 alles Gute.

Wie schon in den vergangenen Jahren wurden wieder zwei Staaten durch ihre konsularischen Vertreter vorgestellt. Damit soll das gegenseitige Kennenlernen besser ermöglicht werden, erklärte Landeshauptmann Sausgruber. Heuer präsentierten sich Dänemark und die Schweiz.

45 Konsulate

Für das Land Vorarlberg sind derzeit insgesamt 45 Konsulate eingerichtet. 15 Konsulate davon haben ihren Sitz im Land, als einziges Berufskonsulat das Türkische Generalkonsulat in Bregenz. Folgende konsularischen Vertretungen nahmen am diesjährigen Empfang teil:
- Generalkonsul Nuray Inöntepe und Vizekonsul Cagdas Bilgin (Türkei), - Honorargeneralkonsul Helmut Lerch (Senegal),
- die Honorarkonsuln Peter A. Fitz (Thailand), Paul Senger-Weiss (Großbritannien), Vincenz Nemes (Ungarn), Hubert Gähwiler (Schweiz), Michael Doppelmayr (Norwegen), Albert Ruetz (Spanien), Hubert Bertsch (Niederlande), Manfred Rützler (Jordanien), Günter Schertler (Finnland), Lothar Ernst Wolff (Brasilien), Marianne Mathis (Belarus), Josef Kräutler (Italien), Dieter Fuchshuber (Chile), Markus Purtscher (Dänemark), Josef Höger (Slowenien), Ernst Wunderbaldinger (Portugal), Friedemann Bachleitner-Hofmann (Rumänien), Hans Pöll (Albanien), Wolfgang Meixner (Kap Verde), Wilhelm Rieder (Mazedonien), Leo Peter Exner (Japan), Roderich Urschler (Lesotho), Johannes Marsoner (Schweden) sowie Vizehonorarkonsul Karlheinz Kolb (Malta).

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005