Wechsel im Zukunftsfonds

Mit dem Jahr 2011 treten personelle Veränderungen im Zukunftsfonds der Republik Österreich ein.

Wien (OTS) - Nach dem Entschluss der bisherigen Vorsitzenden Frau Landeshauptmann a.D. Waltraud Klasnic, den Vorsitz zurückzulegen, wurde das Kuratoriumsmitglied Dr. Kurt Scholz am 10. 01. 2011 zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Das Kuratorium hat auch eine Veränderung im Generalsekretariat beschlossen: Mit 1. März 2011 wird der Koordinator in der steirischen Wissenschaftsabteilung Prof. Herwig Hösele die Nachfolge des langjährigen Generalsekretärs Botschafter a.D. Dr. Richard Wotava antreten.

Die Kuratoren des Zukunftsfonds, Dir. Moshe Jahoda, Claims Conference, Dr. Christoph Kainz, Wirtschaftskammer Österreich (zugleich stellvertrender Vorsitzender des Fonds), Mag. Max Kothbauer, Vorsitzender des Universitätsrats der Universität Wien und Staatssekretär a.D. Botschafter Dr. Hans Winkler, Direktor der Diplomatischen Akademie, sind - so wie der Vorsitzende -ehrenamtlich tätig.

Der Zukunftsfonds der Republik Österreich wurde unter der Regierung Schüssel mit Wirksamkeit 01.01. 2006 aus den verbleibenden Mitteln des Versöhnungsfonds (dieser diente der Entschädigung von ehemaligen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern) geschaffen. Unter dem Vorsitz von Waltraud Klasnic wurden in den letzten fünf Jahren zirka 500 zeitgeschichtliche Projekte mit knapp 10 Millionen Euro gefördert. Die Bandbreite der Forschungsvorhaben reichte von sozialwissenschaftlichen Untersuchungen, der Dokumentierung jüdischer Friedhöfe, Grundlagenforschungen zu Gedenkstätten wie Mauthausen und der Österreich-Ausstellung in Auschwitz bis zu einer Vielzahl individueller zeitgeschichtlicher Forschungsbeiträge. Der Zukunftsfonds kann dazu als gesetzlich fixierte Obergrenze jährlich 2 Millionen Euro ausschütten.

Unter Beibehaltung der bisherigen Gebarung ist das Bestehen des Fonds auch in den nächsten 8 Jahren gesichert.

Zukunftsfonds der Republik Österreich
Postfach 90
1014 Wien
Tel: 01-513 60 16
e-mail: info@zukunftsfonds-austria.at

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen steht Dr. Richard Wotava unter der Nummer 01-513 60 16-10 bzw. per e-mail unter info@zukunftsfonds-austria.at zur Verfügung

Zukunftsfonds der Republik Österreich
Postfach 90
1014 Wien
Tel: 01-513 60 16
e-mail: info@zukunftsfonds-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010