Ein Toter bei Brand im 19. Bezirk

Wien (OTS) - =

Vermutlich infolge einer angebrannten Speise und der
dadurch entstandenen Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr heute Samstag, gegen 14.15 Uhr, zu einem Einsatz nach Wien 19, Leidesdorfgasse 2 gerufen. Von einer Nachbarin des Wohnungsinhabers -sie besitzt einen Schlüssel für die Nachbarwohnung - wurde Rauchgeruch bemerkt. Bei Kontrolle der Wohnung fand sie dabei den Wohnungsinhaber regunglos am Boden liegend vor und eine angebrannte Speise am Herd. Sie verständigte sofort Feuerwehr und Rettung, entfernte die angebrannte Speise und belüftete die Wohnung. Von der Rettung wurde mit der Reanimation des Wohnungsinhabers begonnen, diese musste jedoch erfolglos abgebrochen werden. Die Feuerwehr kontrollierte Herd sowie Küche, wobei keine weitere Gefährdung festgestellt wurde. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081Wiener Feuerwehr, 531 99

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004