Kardinal Schönborn am Sonntag bei koptischem Trauergottesdienst

Wien (OTS) - =

Wien, 07.01.11 (PEW) In der Wiener koptischen
Kathedrale zu Unserer Lieben Frau von Zeitoun im 22. Bezirk (Quadenstraße 4) findet am Sonntag, 9. Jänner, um 13 Uhr, ein Trauergottesdienst für die Opfer des Terroranschlags auf die Gottesdienstbesucher der koptischen Markus-und-Petrus-Kirche im Stadtteil Sidi Bischr von Alexandrien statt. Der österreichische koptisch-orthodoxe Bischof Gabriel wird den Gottesdienst zelebrieren. Zahlreiche Vertreter der anderen christlichen Kirchen werden zu dem Gottesdienst erwartet, Kardinal Christoph Schönborn hat bereits sein Kommen zugesagt.

Bereits um 9 Uhr wird Bischof Gabriel am Sonntag bei einer Pressekonferenz im Pfarrhaus der koptischen Kathedrale neueste Informationen über die Hintergründe des Terroranschlags vorlegen. In der Einladung zur Pressekonferenz und zum Trauergottesdienst bekundete der Bischof die "große Erschütterung und tiefe Trauer" der Kopten in Österreich über das Geschehen in Alexandrien. Für die Kopten bewahrheite sich das im Johannes-Evangelium überlieferte Wort Jesu: "In der Welt seid ihr in Bedrängnis". Zugleich erinnerte Bischof Gabriel an die Verantwortung der ägyptischen Sicherheitsbehörden; trotz der vielen Terrordrohungen und der blutigen Zwischenfälle der letzten Jahre seien die koptischen Kirchen nicht besonders geschützt worden. Zudem sei kein einziger der Täter, die in den letzten 40 Jahren Anschläge auf koptische Christen und ihre Einrichtungen verübt hatten, verurteilt worden. Bischof Gabriel:
"Es scheint, der einzige Weg, Gerechtigkeit zu erfahren, liegt in Gottes Händen". (ende)

Rückfragen & Kontakt:

Erzdiözese Wien, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Tel. 0664/515 52 69
E-Mail: media@edw.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0001