www.verkehrslage.at - das bereits erfolgreiche österreichische Internetformat als Verkehrsportal ist mit neuen Informationen online.

Wien (OTS) - www.verkehrslage.at mit wwww.verkehrsbilder.at ist VerkehrsteilnehmerInnen in Österreich längst zum Begriff geworden und erreicht auch die Zielgruppe welche an einer urban verträglichen Mobilität interessiert ist.

Mit knappen, informativen Texten und ansprechenden Bildern so wie mit Livebildern die im www zu finden sind, richten sich die www.verkehrslage.at Beiträge an die Zielgruppe der motorisierten VerkehrsteilnehmerInnen, die in der City rascher und effektiver vorankommen wollen.

Berichtet wird über die urbane City-Mobilität: verkehrsrelevante Themen, neue Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Stories über die aktuelle Verkehrspolitik runden die Themen ab und informieren die VerkehrsteilnehmerInnen ausreichend und nachhaltig. Aktuelle Verkehrsinformationen werden vorab für Wien und Niederösterreich gesammelt und online gestellt. Eine österreichweite Ausdehnung der Serviceformate ist bereits in Vorbereitung. Nachfrage und Erfolg der neuen Info-Pages sind vorprogrammiert, schon jetzt ist die Seite www.verkehrslage.at nur unter dem Begriff "Verkehrslage" in der Google-Suche unter den TOP-10 Ergebnissen zu finden.

Ziel der Verkehrsinfopage-Herausgeber ist es, VerkehrsteilnehmerInnen im Raum Österreich und auch Anreisende so wie Pendler und Touristen, über alle Aspekte der City-Fortbewegung aktuell und umfassend zu informieren. Ein Schwerpunkt wird dabei auf sparsame Verkehrsmittel wie Strombikes und andere emissionsarme, urbane Fortbewegungsmittel gelegt, sowie die Aufforderung, öffentliche Parkmöglichkeiten und in Folge öffentliche Verkehrsmittel aber auch einspurige Verkehrsmittel in Erwägung zu ziehen.

VEKEHRS-INFOPAGES:
www.verkehrslage.at
www.verkehrsbilder.at

www.Radverkehr.at
www.Strombike.at

Redaktion: Lukas Fernbach
REDAKTION: reporter@box.at

Herausgeber: Institut für Verkehrsinformation kurz IfV
Medium: Verkehrslage.at / Verkehrsbilder.at
Ansprechpartner: Mark Schilling / Karl Katoch

Rückfragen & Kontakt:

Mark Schilling
E-Mail: ms@box.at
Telefon: +43-664-18-33333
Telefax: +43-2262-67 38 15

Post:
IfV-Institut für Verkehrsinformation
Mark Schilling
A-2202 ENZERSFELD, Haupstrasse 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOR0001