Die Salzburger Aluminium Gruppe (SAG) stattet den neuen Porsche Panamera aus

Lend/Ranshofen (OTS) - Know-How aus Österreich steckt im neuen Porsche Panamera: Die Business Unit Euromotive, eine Division der SAG-Alutech AG, stattet die exklusive Sportwagenlimousine mit der Lehnenstruktur für die Sitze aus. Zum Einsatz kommt eine hochfeste Aluminiumlegierung, die in Ranshofen gefertigt wird. Damit setzt sich der Erfolg der SAG im Bereich hochwertiger Fahrzeuge fort. Schon bisher liefert die SAG auch für die Luxuslimousine Maybach und für den Mercedes SL.

Die SAG-Alutech-Division Business Unit Euromotive mit Sitz in Ranshofen, fertigt die Lehnenstruktur für den Porsche Panamera aus einer hochfesten Aluminiumlegierung. Die SAG-Alutech ist Teil der Salzburger Aluminium Gruppe.

Mag. Josef Lohninger, Geschäftsführer Alutech GmbH, über die anspruchsvolle Autositz-Konstruktion: "Die Herausforderung ist es, Crash-Gesetze in den Einklang mit maximaler Leichtbaugüte zu bringen. Das erfordert großes Expertenwissen auf Gebieten wie Biomechanik, Gesetze und Werkstoffe. Dabei kommt besonders das Wissen unserer Mitarbeiter über PKW-Sitzanlagen in Kombination mit dem Werkstoff Aluminium zum Tragen."

Der Porsche Panamera ist nicht das erste (Luxus-)Auto, das von der SAG ausgestattet wird. Die Alutech Business Unit Euromotive widmet sich seit vielen Jahren verschiedensten Projekten im Bereich Sitzstrukturen. Das hat zu wegweisenden Innovationen und Patenten geführt. Dazu zählen die Sitzstruktur des Mercedes SL und des Maybach aber auch die Lehnenstruktur des ersten 3-Liter-Fahrzeuges auf Basis des VW-Lupo.

Fotos auf www.minc.at

Die SAG Business Unit Euromotive

Business Unit Euromotive ist eine Division der SAG Alutech GmbH mit Sitz in Ranshofen, Österreich. Die SAG Alutech ist eine 100%-ige Tochter der SAG Motion AG und gehört zur Salzburger Aluminium Gruppe. Sie ist in der Automobil-, Luftfahrt-, Nutzfahrzeug- und Motorradindustrie tätig und hat sich vor allem im Bereich Energiemanagementsysteme einen Namen gemacht. So zählen neben "klassischen" crashrelevanten Bauteilen wie
- Pralldämpfer
- Stoßfängersysteme
- Kniefängerwaben
- Seitenaufprallträger
- Fußgängerschutz
- Verstärkungsteile
auch vermehrt Eigenentwicklungen zur Produktpalette der SAG Euromotive.

Über die SAG Gruppe

Die Salzburger Aluminium Gruppe ist ein internationaler Zulieferer von Alu-Komponenten und -Systemen für die Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt-, Motorrad- und Schienenfahrzeugindustrie sowie von Hochleistungs-Werkstoffen für die verarbeitende Industrie. Die Produktpalette reicht von Energiespeichersystemen, Sitzstrukturen, Energiemanagementsystemen bis hin zu Hochleistungs-Werkstoffen und Recycling. Die Exportquote liegt bei 90 Prozent
Sitz und alle wesentlichen Unternehmensfunktionen wie Produktion, Forschung und Entwicklung und Vertrieb befinden sich in Lend und Schwarzach im Bundesland Salzburg und in Ranshofen/Oberösterreich. Weitere Standorte gibt es in den Niederlanden, Schweden, Frankreich, Slowakei, Deutschland, Mexiko und Oman. Zudem verfügt die SAG über ein globales Netz an Vertriebspartnern.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Velik
Milestones in Public Relations
Tel.: +43 (1) 890 0429-33
Mail: marion.velik@minc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MST0002