ÖVP LPO Martinz: Landesrat Dobernig soll sich nicht als Tourismusexperte aufspielen.

Kärntens Werbechef muß sanieren, was orange- und blaue Tourismusreferenten abgewirtschaftet haben.

Klagenfurt (OTS/VP) - "Schuster bleib bei Deinen Leisten"
antwortet Kärntens Tourismusreferent Josef Martinz Finanz- und Kulturlandesrat Harald Dobernig auf dessen Einmischung in die engagierte Arbeit von Kärntens Werbechef Christian Kresse. Der Kärnten Werbung Chef orientiert sich bei seiner Bewertung von potentiellen Gästen für Kärnten an wissenschaftlich fundierten Studien, dabei sei er zu unterstützen, so Martinz. "Ich erinnere daran, dass die bescheidenen Tourismuszahlen für Kärnten das Ergebnis der Arbeit oranger - und blauer Tourismusreferenten ist. Daran haben noch soviele "Events" und Volksmusik-Veranstaltungen nichts geändert. Kresse muss jetzt aufholen, wo diese orange-blauen Tourismuspolitiker versagt haben", betont Martinz. Landesrat Dobernig möge sich vielmehr um seine eigenen Baustellen kümmern, etwa um das ebenfalls von seiner Partei mitverursachte marode Landesbudget und um seine Kulturagenden, antwortet der ÖVP Chef.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsclub ÖVP Kärnten
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001