Capital Bank: Die "vielleicht ehrlichste Bank Österreichs" - im Spitzenfeld des Fuchsbriefe-Rankings.

Beim diesjährigen Fuchsbriefe Test von 100 Private Banking Anbietern belegt die Capital Bank den 2. Platz unter den heimischen Privatbanken

Wien (OTS) - "Nicht nur ehrlich, sondern auch gut", so fassen die Fuchsbriefe das Ergebnis des diesjährigen Tests der Capital Bank zusammen. Damit liegt die Bank am 2. Platz unter allen Privatbanken in Österreich.
"Ein Beweis dafür, dass unsere Private Banking Beratung mit Fairness und Ehrlichkeit auch einer externen Prüfungen standhält." freut sich Vorstand Constantin Veyder-Malberg über den Erfolg der Capital Bank.

Aber nicht nur die Beratung, sondern auch die Vermögensverwaltung rangiert mit der "Sicherheitsoptimierten Strategie" unter den besten fünf im deutschsprachigen Raum. Dies wurde jüngst von der unabhängigen Ratingagentur FirstFive bestätigt.
"Die Ergebnisse der jüngsten Bewertungen von Privatbanken sind für uns vor allem ein Ansporn auch weiterhin Spitzenleistungen für unsere Kunden zu erbringen", wertet der Vorstandsvorsitzende der Capital Bank, Christian Jauk, das Ergebnis als Motivation und Auftrag.

Die Bewertung der Privatbanken durch die "Fuchsbriefe" erfolgt nach verschieden gewichteten Kriterien. Die Kategorie "Vermögensstrategie" fließt zu 50% in die Gesamtwertung ein. Ermittelt wird auch, wie effizient die eingereichten Anlagevorschläge das anzulegende Vermögen auf unterschiedliche Anlageklassen verteilen, und wie sich die jeweiligen Portfolios in Krisenszenarien verhalten. Das Beratungsgespräch fließt zu 35% in die Gesamtwertung ein. Der Punkt "Transparenz" bei dem die Capital Bank mit Ihrem Modell FAIR UND EHRLICH beharrlich und erfolgreich einen vielbeachteten neuen Weg beschreitet, wird, leider geringer als noch vor 2 Jahren, mit nur noch 15% in der Gesamtwertung berücksichtigt.

Die reine Performance eingereichter Wertpapier-Depots wurde bereits in der separaten Wertung "Top Portfoliomanagement" durch die firstfive AG behandelt. In dieser Wertung war die Capital Bank unter 70 Mitbewerbern in den namensgebenden "firstfive" also unter den fünf besten Asset Managern platziert.

Seit 1949 beleuchten und bewerten die "Fuchsbriefe" die aktuelle Wirtschaftssituation und haben sich zum auflagenstärksten Wirtschaftsinformationsbrief im deutschsprachigen Raum, und zu einem Traditionshaus des informationsgeprägten deutschen Wirtschaftsjournalismus entwickelt. Das Verlagsangebot umfasst seit 2002 auch eine unabhängige Untersuchung der Beratungs- und Vermögensmanagementqualität von Privatbanken. Diese Untersuchung zählt die Capital Bank in der Wertung für 2011 zur absoluten Spitze der österreichischen Privatbanken.

Die Capital Bank berät Kunden in allen Fragen des gehobenen Privatkundengeschäftes an ihren Standorten Graz, Wien, Salzburg, Kitzbühel und nunmehr Klagenfurt. Die Capital Bank ist die einzige Privatbank in Österreich die alle Produktprovisionen an den Kunden weiterreicht und nur dann Leistungen verrechnet, wenn der Kunde an den erbrachten Leistungen auch tatsächlich Geld verdient.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Sallmutter
Leiterin Marketing, Werbung & PR
Capital Bank - GRAWE Gruppe AG
Burgring 16, A-8010 Graz
Tel.: +43 316 8072
www.capitalbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001