AVISO: VSStÖ/SJ/AKS Medienaktion "NEIN zum Sparbudget! Gestern, Heute, Morgen für eine gerechte Gesellschaft!"

SPÖ darf dem unsozialen Budget nicht zustimmen

Wien (OTS) - Gemeinsam wollen der Verband Sozialistischer Student_innen (VSStÖ), die Sozialistische Jugend Österreich (SJ) und die Aktion Kritischer Schüler_innen (AKS) die SPÖ an ihre Grundwerte erinnern und einmal mehr klar machen, dass dieses geplante Budget unsozial und ungerecht ist.

VSStÖ, SJ und AKS erhalten dabei Unterstützung von Bruno Kreisky, Johanna Dohnal, Hertha Firnberg und Victor Adler. Aktivist_innen, als "Altvordere" der SPÖ verkleidet, sollen die SPÖ-Abgeordneten daran erinnern, wofür die SPÖ einmal gestanden ist: soziale Gerechtigkeit und Bildung für alle.

Zeit: Montag 20. Dezember 2010, 9.15 Uhr
Ort: vor dem Parlament, Doktor-Karl-Renner-Ring 3, 1010 Wien

Die Vertreter_innen der Medien sind herzlich eingeladen.

Rückfragehinweis: Christopher Pieberl, VSStÖ Pressesprecher,
Tel.: 0676/3858813, mailto: vsstoe@vsstoe.at, www.vsstoe.at

Medienaktion "NEIN zum Sparbudget! Gestern, Heute, Morgen für eine
gerechte Gesellschaft"


Im Vorfeld der Parlamentssitzung am Montag, 20.12., werden
AktivistInnen von VSStÖ, SJ und AKS die SPÖ-Abgeordneten daran
erinnern, wofür die SPÖ einmal gestanden ist: soziale Gerechtigkeit
und Bildung für Alle. Verkleidet sind sie als "Altvordere" der SPÖ
(z.B. Bruno Kreisky, Johanna Dohnal, Hertha Firnberg).

Datum: 20.12.2010, um 09:15 Uhr

Ort:
Eingangsbereich Parlament
Doktor-Karl-Renner-Ring 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christopher Pieberl, VSStÖ Pressesprecher,
Tel.: 0676/3858813, mailto: vsstoe@vsstoe.at, www.vsstoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001