KAV: Einsatz auf Grund von Rauchentwicklung im Kaiser-Franz-Josef-Spital

Wien (OTS) - Auf der Abteilung für Psychiatrie im Wiener Kaiser-Franz-Josef-Spital ist heute morgen, kurz vor 9 Uhr, ein Abluftventilator in Brand geraten. Betroffen ist ein Badezimmer im Erdgeschoß. Durch die entstandene Rauchentwicklung wurde es notwendig, 38 PatientInnen von einem Pavillon in einen anderen zu verbringen. Laut ersten Informationen gibt es keine Verletzten. Der Einsatz der Magistratsabteilungen 68 und 70 verläuft ruhig und geordnet, die Situation ist unter Kontrolle. Weitere Untersuchungen finden statt. Der Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien wird weiter informieren. **** (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006