die-frau.at-Artikel: Schlechte Noten - der Schlüssel zum Erfolg?

Nach dem PISA-Absturz werden wieder einmal Schuldige gesucht, doch die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Noten stellt niemand.

Wien (OTS) - Schmach und Schande nach Veröffentlichung der PISA-Studie: Österreich liegt irgendwo im unteren Drittel. Wie üblich sucht man hierorts nach den Verantwortlichen und scheint sie schnell gefunden zu haben: Die Migranten sind schuld, dass unsere armen Kinder nun in der ganzen Welt als Dummköpfe dastehen! Schließlich sind es ja die Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache, die nicht lesen können!

Bei der Diskussion geht eines völlig unter, nämlich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines Systems, das Kinder nach Noten klassifiziert. Oder wie erklärt sich, dass die größten Genies unserer Zeit schlecht in der Schule waren? die-frau.at geht dieser Frage auf den Grund und veranschaulicht das Beispiel anhand des wohl erfolgreichsten Alpenländlers Didi Mateschitz, der ein miserabler Schüler war und der es wohl weiter gebracht hat als alle Streber seines Jahrgangs. Lesen Sie weiter auf www.die-frau.at.

Rückfragen & Kontakt:

David Zalud, die-frau.at Redaktion
Tel.: 0699/18 18 88 46

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001