Leitner: Neue Mittelschule erfreut sich großer Zustimmung

Flächendeckender Ausbau der Neuen Mittelschule in Niederösterreich

St. Pölten, - (OTS/SPI) - "Das Modell der Neuen Mittelschule von Bildungsministerin Claudia Schmied erfreut sich großer Zustimmung von Eltern, SchülerInnen und PädagogInnen. Was hier als Pilotprojekte gestartet wurde, sollte nun in den Regelbetrieb übergeführt werden was bedeutet, in einem weiteren Schritt alle Hauptschulen zu Neuen Mittelschulen aufzuwerten", zeigt sich Niederösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Leitner nach einigen Schulbesuchen in den vergangenen Wochen vom "Erfolgsmodell Neue Mittelschule" überzeugt.

Die Schulversuche zur Neuen Mittelschule haben im Schuljahr 2008/09 begonnen, mit dem Schuljahr 2010/11 gibt es bundesweit bereits 320 Neue Mittelschulen mit rund 35.000 SchülerInnen. Die neue Schulform ist auf einem guten Weg - immerhin haben nach einer Umfrage 80 Prozent der Eltern einen "sehr guten Eindruck" von dieser Schulform, ebenso 91 Prozent der SchülerInnen. Über 80 Prozent der Eltern loben zudem das gute Schulklima, das Gesprächsklima mit den LehrerInnen und das Engagement der LehrerInnen.

"Auch für Niederösterreich ist klar, dass die laufenden Modellversuche damit landesweit zur Umsetzung gelangen müssen. Alle internationalen Studien besagen, dass die Trennung in verschiedene Schultypen mit 9,5 bzw. 10 Jahren nicht zu besserer Bildung führt. Die Finanzierung eine landesweiten Umsetzung soll von Bund und Land NÖ sichergestellt werden. Alle Schülerinnen und Schüler haben es sich verdient, in eine Neue Mittelschule gehen zu können. Eine 'rot-weiß-rote Schule' für alle 10- bis 14-Jährigen sichert die Chancen unserer Kinder und künftiger Generationen. Ich ersuche auch die VPNÖ-Parteispitze, sich dem Bundesmodell bzw. dem Modell aller anderen Bundesländer anzuschließen. Das eigenständige NÖ-Modell der gemeinsamen Schule der 10- bis 12-Jährigen reicht nicht aus", so Leitner.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001