Amtsübergabe an der Bezirkshauptmannschaft Baden

LH Pröll: "Moderne und bürgernahe Verwaltung in NÖ"

St. Pölten (OTS/NLK) - Dr. Heinz Zimper folgte mit Wirksamkeit von 1. Dezember Dr. Helmut Leiss an der Spitze der Bezirkshauptmannschaft Baden. Am heutigen Freitagvormittag fand die feierliche Amtsübergabe statt.

"Wir in Niederösterreich haben eine schlanke, moderne und bürgernahe Verwaltung", sage Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge seiner Festrede. 90 Prozent der niederösterreichischen Bevölkerung stellten der Landesverwaltung ein exzellentes Zeugnis aus, so Pröll. Dem scheidenden Bezirkshauptmann Dr. Helmut Leiss dankte er für seine hervorragende "Arbeit, Leistung und Loyalität", er habe seine Aufgaben "mit hoher Professionalität und Hausverstand", erfüllt. An der Spitze einer Bezirkshauptmannschaft brauche es eine Persönlichkeit "mit exzellenten juristischen Fähigkeiten, hohen Managementqualitäten, großer Führungsqualität und einem hohen Maß an Kommunikationsfähigkeit", betonte der Landeshauptmann anlässlich der Amtsübergabe.

Der Bezirk Baden sei "ein faszinierender Bezirk, der die Vielfalt des Bundeslandes Niederösterreich widerspiegelt", meinte Dr. Helmut Leiss in seinen Dankesworten.

Er wolle seine Aufgabe mit "Engagement und Zusammenarbeit" erfüllen, sagte der neue Badener Bezirkshauptmann Dr. Heinz Zimper in seiner Antrittsrede.

Dr. Helmut Leiss wurde im Jahr 1949 geboren und trat 1975 in den NÖ Landesdienst ein. 1995 wurde er Bezirkshauptmann von Wien-Umgebung, im Jahr 2000 Bezirkshauptmann in Baden.

Dr. Heinz Zimper, geboren 1955, wurde im Jahr 1980 in den NÖ Landesdienst aufgenommen. 2001 wurde er zum Bezirkshauptmann von Wr. Neustadt bestellt, 2007 zum Bezirkshauptmann von Neunkirchen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005