PR-Gala 2010: Staatspreisträger und Kommunikatoren des Jahres wurden gefeiert

Wien (OTS) - Zur 15. PR-Gala des Public Relations Verbands
Austria, PRVA, am 25. November fanden sich mehr als 220 Gäste aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien ein. Mit Spannung erwartete die Branche die Ehrung des PR-Staatspreisträgers und des Kommunikators des Jahres. Erstmals wurde auch ein Sonderpreis der Jury an den PR-Nachwuchs verliehen.

PRVA-Präsident Ing. Martin Bredl eröffnete den jährlichen Event und gab Ausblick darauf, was die PR-Branche 2011 beschäftigen wird. Social Media werde auch weiterhin die Kommunikationslandschaft revolutionieren und Kommunikationsexperten vor neue Herausforderungen stellen. Qualitätssicherung und Zertifizierung von Agenturen werde aufgrund dessen ein noch höherer Stellenwert zukommen. Auch Mag. Josef Mayer, Sektionschef im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend und in Vertretung für Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner, würdigte die Qualität der heimischen PR-Branche in Wort und Tat: er überreichte gemeinsam mit Martin Bredl die begehrten PR-Trophäen.

The winner is...

Begleitet vom Herzklopfen der elf Nominierten wurden die Projekte in drei Kategorien in kurzen Filmclips, produziert von News on Video, vorgestellt. Als Kategoriensieger und Anwärter auf den Staatspreis 2010 gingen Grayling Austria, das Österreichische Rote Kreuz sowie ikp Vorarlberg PR & Lobbying hervor. Nachdem die Finalisten genug auf die Folter gespannt wurden, kam es zum Höhepunkt des Abends: die mit Spannung erwartete Verleihung des PR-Staatspreises. Die futuristische Trophäe ging an das Projekt "Ke Nako Afrika - Afrika Jetzt!" aus der Kategorie "Image PR" von der Austrian Development Agency, ADA, dem Wiener Institut für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit, VIDC, und der Afrika Vernetzungsplattform, AVP, sowie der Agentur Grayling Austria.

Gemeinsam mit den jubelnden Siegern wurden bei der anschließenden kulinarischen Einlage die angespannten Nerven beruhigt bis es zum nächsten spannenden Moment kam: die Auszeichnung zum Kommunikator des Jahres. Die gläserne Trophäe ging an die Kabarett-Wissenschafter Science Busters, bestehend aus Heinz Oberhummer, Universitätsprofessor für theoretische Physik an der TU Wien, Werner Gruber, Lektor für experimentelle Physik an der Universität Wien, Christian Gallei, Art Director und Visual Artist und dem Dramaturg, Autor und Kabarettist Martin Puntigam. Die Laudatio auf das Siegergespann hielt Thomas Gratzer, Direktor des Theater Rabenhof, an dem die Science Busters ihre ersten physikalischen wie kabarettistischen Versuche starteten und seither für ausverkaufte Hallen sorgen.

Erstmals durften sich heuer Studierende der FH Wien, Studienrichtung Kommunikationsmanagement, über einen PRVA Sonderpreis der Staatspreisjury freuen. Sie wurden für ihr Projekt "Telefonseelsorge hat immer Saison" mit Unterstützung der Agentur ESPRIT Public Relations ausgezeichnet.

Beim Netzwerken in der Longdrink-Lounge fand die Gala einen kommunikativen Ausklang. Unter den Gästen u. a.: Hans Haider (Vorsitzender des Wissenschaftlichen Senats des PRVA) und seine Frau Franziska, Hannes Haas (Wissenschaftlicher Senator und Leiter des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Uni Wien), Wolfgang R. Langenbucher (Vorsitzender des Ethik-Rates für PR), Franz M. Bogner (PRVA Ehrenpräsident), Mitglied der Staatspreis-Jury Peter Szyszka (Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Uni Wien), VertreterInnen der Wirtschaftspartner Felix Hörlsberger, Annelie Homan-Pichler (Dorda Brugger Jordis), Johannes Mörtl (PricewaterhouseCoopers), Ursula Vellusig und Florian Laszlo (Observer) sowie die Präsidentin/der Präsident der befreundeten Verbände Rosemarie Schuller (ViKOM) und Emanuel Maxl (VMÖ).

Die PR-Gala 2010 wurde von zahlreichen Unternehmen unterstützt, allen voran der OMV AG.

Ein Fotoauswahl, Informationen zu den Staatspreisnominierungen, Filmclips, Jurybegründungen unter: www.prva.at

Die gesamte Fotogalerie unter:
http://www.artista.at/prva/ "PRVA-Gala 2010"
Abdruck honorarfrei - (C)Jana Madzigon

Der PRVA ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 550 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen und Organisationen sowie 75 PR-Agenturen. Ziel des PRVA ist neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder, die fachlich fundierte Aus- und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex verpflichtet. www.prva.at

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Pöhacker, PRVA-Generalsekretärin:
Tel: 01/ 315 14 11-0, sabine.poehacker@communications.co.at
PRVA-Sekretariat, Mag. Petra Schwiglhofer:
Tel: 01/ 715 15 40, p.schwiglhofer@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001