Plattform Zukunftsbudget: 13.000 TeilnehmerInnen bei Großdemonstration

Regierung muss einlenken!

Wien (OTS) - 13.000 Menschen haben heute bei der Demonstration ein Zeichen gegen das geplante Sparbudget der Bundesregierung gesetzt -das ist ein Riesenerfolg für die Plattform Zukunftsbudget! Mittlerweile beteiligen sich an der Plattform über 110 Organisationen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Die Sorgen der Bevölkerung müssen ernst genommen werden - die Regierung muss einlenken und einen Kurswechsel vornehmen. Kein Sparen bei Kindern, Jugend und Familien!

Die nächsten Protestaktionen stehen bereits: An jedem Dienstag vor Weihnachten wird von 16 bis 19 Uhr eine Mahnwache vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz abgehalten werden. Bei den dienstäglichen Mahnwachen wird es heiße Getränke, eine Video-Ecke, Kinderprogramm und Informationen zum Stand der Budget-Debatte geben. Wir laden alle, die mit dem Budget nicht einverstanden sind, zu unseren Protestaktionen ein!

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Plattform Zukunftsbudget
Mobil: 0676-888 52 211
Mail: info@zukunftsbudget.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0003