Presserat: Geschäftsstelle eröffnet - Alexander Warzilek als Geschäftsführer tätig

Wien (OTS) - Die Geschäftsstelle des österreichischen Presserates hat ihre Tätigkeit aufgenommen. Geschäftsführer des Kontrollorgans der österreichischen Presse ist der Jurist Mag. Alexander Warzilek (35). Dieser beschäftigte sich bereits als Assistent an den Universitäten Graz und Luzern mit dem Thema Medien und Menschenrechte. Gemeinsam mit Universitätsprofessor Helmut Koziol gab Warzilek den rechtsvergleichenden Sammelband "Persönlichkeitsschutz gegenüber Massenmedien" heraus. Vor seiner Tätigkeit im Presserat war Warzilek bei der Finanzmarktaufsicht beschäftigt.

"Die Selbstkontrolle der Medien ist ein Zeichen von hoher demokratiepolitischer Kultur. Die Abwägung zwischen Pressefreiheit und Meinungsfreiheit auf der einen und den Persönlichkeitsrechten des Einzelnen auf der anderen Seite kann im Einzelfall sehr schwierig sein. Die beiden Senate des Presserates werden bemüht sein, auf Basis des Ehrenkodex hier praxisnahe Lösungen zu finden", so der neue Geschäftsführer.

Am 26.1.2011 wird eine feierliche Eröffnungsveranstaltung des neuen Presserats in der alten Wiener Börse stattfinden.

Zu erreichen ist der Presserat am Wiedner Gürtel 10 (im gleichen Haus ist die Wiener Zeitung untergebracht), telefonisch unter (01) 20699-180 oder unter info@presserat.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Kralinger, stv. Präsident des Trägervereins:
Tel. 01 / 52 100 23 47

Mag. Franz C. Bauer, Präsident des Trägervereins des Österreichischen Presserates: Tel. 0 664 937 68 11

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOZ0001