Für Radio-Stationen: Der Wurm im Hundertwasserturm: Aufgeblähtes und Aufsehenerregendes von Erwin Wurm bei Wien Energie Fernwärme

AVISO: Audiofiles für alle Radiostationen

WIEN (OTS) - Eine Frau leckt an einem Radiator. Eine weitere sitzt pudelnackt in einer Badetasche. Und zwei andere schlüpfen gemeinsam in nur einen Pullover. - Die Bilder von Erwin Wurm sind so grotesk wie spektakulär. Für kurze Zeit ist nun ein Auszug der Werke des international erfolgreichen Künstlers in der Wiener Spittelau bei Wien Energie Fernwärme zu sehen. Für die Besucher kostenlos - und ganz sicher mit einem Schmunzeln auf den Lippen.

Erwin Wurm ließ ein Haus auf ein Museum stürzen. Er blähte Luxuswägen auf und machte Menschen zu Skulpturen. Was würde er denn mit dem Hundertwasser-Turm anstellen? Und was sagt das Publikum?

Ein Audiofeature zu einer Ausstellung der besonderen Art. Sprecher: Erwin Wurm (Künstler) Christian Kvasnicka (Maler & Kunstmacher) Erik Trauner (Musiker) Gerhard Fida (Wien Energie Fernwärme) u.a.

Das Audio-File zum Thema "Der Wurm im Hundertwasserturm:
Aufgeblähtes und Aufsehenerregendes von Erwin Wurm bei Wien Energie Fernwärme" wird heute Mittwoch, 10.11.2010, um 9.00 Uhr über APA OTS verbreitet und steht am APA Online Manager (AOM) "OTS Audio" und auf der Audio-Datenbank von APA OTS http://audio.ots.at zum kostenlosen Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
Mobil: +43-(0)6991 / 23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0001