Horse-Ball Qualifikationsspiele für die EM 2011!

Wien (OTS) - Im Rahmen der ersten "Fiera Cavalli", einer
Pferdemesse der Superlative in Mailand, fanden die Horse-Ball Qualifikationsspiele für die Länder Österreich, Italien, Deutschland und England für die kommende Horse-Ball-Europameisterschaft 2011 statt.

Neben den bereits fix nominierten Mannschaften aus Frankreich, Spanien, Portugal und Belgien konnte sich das österreichische Horse-Ball Nationalteam mit einem vierten Platz für die Euro 2011 qualifizieren.

Ein toller Erfolg für diese Mannschaft, welche wie in den letzten Jahren vom Präsideten des österreichischen Fachverbands für Horse-Ball, Hannes M. Hiesberger, angeführt wurde.

Eine sehr starke, junge italienische Nationalmannschaft dominierte diesen hochkarätigen Horseball-Bewerb und konnte sich ebenfalls für die EM 2011 einen Fixplatz sichern.

Der Austragungsort und der Zeitpunkt der Horse-Ball-Europameisterschaft 2011 stehen bis dato noch nicht fest, werden aber demnächst bekannt gegeben.

Horse-Ball - Basketball zu Pferd

Horse-Ball wird mit zwei Mannschaften zu je sechs Spielern (zwei davon sind Austauschspieler) in zwei Halbzeiten zu je 10 Minuten gespielt. Ohne den Fuß auf den Boden zu setzen heben die ReiterInnen im Galopp einen Lederball mit sechs Lederschlaufen auf und versuchen diesen in den gegnerischen Korb, der 3,5 Meter hoch hängt, zu werfen. Bevor eine Mannschaft zum Korbschuss berechtigt ist, müssen sie jedoch den Ball mindestens zu drei verschiedenen Spielern der eigenen Mannschaft gepasst haben. Um dem Gegner den Ball zu entziehen, dürfen sich die Spieler mit den Pferden berühren. Ein Schiedsrichter zu Pferd und einer am Spielfeldrand sorgen für die Einhaltung des Reglements.

Weitere Information über Horse-Ball finden Sie unter www.horseball.at.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Fachverband für Horse-Ball
Hannes M. Hiesberger - Tel: +43/664/433 74 37
E-Mail: horseball@gmx.at Web: www.horseball.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOB0001