Strasser gratuliert Ranner zur Wahl als Vizepräsidentin der Europäischen Senioren Union

ESU umfasst 820.000 SeniorInnen in ganz Europa

Brüssel/Bad Honnef, 5. November 2010 (OTS) "Ich gratuliere meiner steirischen Kollegin Hella Ranner zur erfolgreichen Wahl zur Vizepräsidentin der Europäischen Senioren Union. Damit wird sie in den kommenden Jahren die Interessen von über 820.000 Senioren in ganz Europa vertreten. Die Vor- und Fürsorge für alle Generationen und alle Bürgerinnen und Mitbürger ist eine immer wichtigere Aufgabe. Und ich bin überzeugt, dass Hella Ranner ihre neue Aufgabe mit viel Engagement erfüllen wird", freut sich ÖVP-Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser für seine Kollegin. ****

Die ÖVP-Europaabgeordnete wurde gestern mit großer Mehrheit beim 7. Kongress der Europäischen Senioren Union (ESU) in Bad Honnef gewählt. Damit folgt Ranner dem Generalsekretär des Österreichischen Seniorenbundes Heinz. K. Becker nach. "Ich freue mich auf diese neue und spannende Aufgabe. Die demografische Entwicklung in Europa belegt die Notwendigkeit einer starken Unterstützung der Interessen der älteren Generation. Gemeinsam mit der ehemaligen ÖVP-Europaabgeordneten Marilies Flemming, die gestern wiederholt zur Vizepräsidentin gewählt wurde, werde ich mich auf europäischer Ebene dafür stark machen. Ein großes Dankeschön gebührt unserem Kollegen Heinz Becker", so Ranner.

Die ESU ist als Teilorganisation der Europäischen Volkspartei als stärkste europäische Interessenvertretung der Senioren in 27 Ländern Europas aktiv. "Europa braucht ein starkes und konsequentes Auftreten gegen jegliche Form von Altersdiskriminierung. Ich freue mich daher sehr darüber, dass die Europäische Senioren Union aktiv versucht Jung und Alt zu einem konstruktiven Miteinander zu ermutigen. Wir sollten lernen, den Prozess des Alterns zu nutzen,
um unsere Lebenserfahrung zum Nutzen junger Menschen und für die Fortentwicklung unserer Gesellschaft einzubringen", so Ranner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hella Ranner MEP, tel.: +33-3-8817-5898
(hella.ranner@europarl.europa.eu) oder
Mag. Andrea Strasser, EVP Pressedienst, Tel.: +32-473-311175
(andrea.strasser@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001