Faszinierende Einblicke in die Pierre Lang Schmuckproduktion

Wien (OTS) - Am Dienstag, 9. November 2010, steht Wien wieder ganz im Zeichen der Langen Nacht der Schmuckkunst.

Die bereits zum dritten Mal stattfindende Veranstaltung bietet einen spannenden Einblick in die österreichische Schmuckszene. Auch das Wiener Schmuckunternehmen Pierre Lang nimmt an der Langen Nacht teil und lädt zu einer besonderen Führung durch seine Produktionsstätte im 23. Bezirk.

Bei einer nächtlichen Tour erleben die Besucherinnen und Besucher die Produktionsräume, die in den Abendstunden - nach dem regen Tagesbetrieb - eine ganz besondere Atmosphäre ausstrahlen.

Die Erlebnistour bietet faszinierende Einblicke in die Entstehung und aufwändige Fertigung der exklusiven Modeschmuck-Kollektionen. Für aktive Kreativität ist ebenfalls gesorgt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich selbst an Produktionsschritten zu beteiligen und ein Schmuckstück mitzugestalten.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten. Infos unter http://www.pierre-lang.com/nacht

Ein spannender Abend im Zeichen neuer Schmuckkunst

In der Langen Nacht der Schmuckkunst werden quer durch die ganze Stadt von 17 bis 24 Uhr Ausstellungen und Schmuckpräsentationen in Ateliers, Geschäften und Galerien gezeigt. Weitere Informationen zur Langen Nacht der Schmuckkunst unter http://www.schmuckkunstwien.at

Über Pierre Lang Designerschmuck

Die Erfolgsgeschichte des Schmuckunternehmens begann 1961 mit der Gründung eines Wiener Handwerksbetriebs für exklusiven Modeschmuck. Mit Niederlassungen in 12 Ländern und jährlich rund 5 Millionen produzierten Schmuckstücken gehört Pierre Lang heute zu den bedeutendsten Schmuckherstellern Europas.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ariane Reither
Pierre Lang Europe Handelsges.m.b.H.
Tel.: +43 1 610 86-3332 / +43 1 699 115 960 48
press@pierre-lang.com
http://www.pierre-lang.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001