Neue Führung in der FCG/GPA-djp

Wolfgang Pischinger übernimmt den Bundesvorsitz

Wien (OTS) - Heute, am 4. November 2010, ging das Bundesforum der Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen in der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier über die Bühne. Mittels überragender Beteiligung von Delegierten österreichweit wurde Wolfgang Pischinger, ZBR-Vorsitzender der Oberbank AG, zum neuen Vorsitzenden gewählt. "Mit euch gemeinsam die Position der FCG in der GPA-djp zu stärken ist mein oberstes Anliegen", so Pischinger zu Beginn der neuen Funktionsperiode.

Ebenso wurde das Bundespräsidium der FCG/GPA-djp gewählt sowie die Kontrolle mit Johann Amon, BR-Vorsitzender der RLB NÖ-Wien, als Vorsitzenden bestellt.

Thematisch standen die vier Anträge der Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen im Mittelpunkt. Der Antrag zur ökosozialen Marktwirtschaft, wurde als mögliche Alternative zu den gescheiterten Wirtschaftssystemen angenommen. Ebenso wurde über das Zeitwertkonto abgestimmt, sowie die Übertragung der "45 Jahre sind genug" Forderung als gesetzliche Dauerregelung. Ein besonderes Anliegen ist den christlichen GewerkschafterInnen vor allem die Verankerung des freien Sonn- und Feiertages in der Verfassung.

Ausgehend vom heutigen Bundesforum wird das neue Team der Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen in der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier unter dem Thema "Wir leben Werte" die kommenden vier Jahre arbeiten und mitgestalten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gertraud Wiesinger
0676/817 111 395
gertraud.wiesinger@gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCP0001