Beatrix Karl gratuliert Gerhild Meier zum Käthe Leichter-Preis 2010-BILD

Wissenschafts- und Forschungsministerin überreichte Preis an wichtige Akteurin der Gleichstellungspolitik

Wien (OTS) - Wissenschafts- und Forschungsministerin Dr. Beatrix Karl überreichte gestern Abend Dr. Gerhild Meier den Käthe Leichter-Preis 2010. "Gerhild Meier ist eine wichtige Akteurin der Gleichstellungspolitik und hat sich als Wissenschafterin weit über die Medizinische Universität Graz einen Namen gemacht. Sie hat sich stets für die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern eingesetzt und in ihrem Wirkungsbereich Bedeutendes geleistet." Aktuell ist Gerhild Meier Vorsitzende der Schiedskommission der Medizinischen Universität Graz.

Der Käthe Leichter-Preis wird seit dem Jahr 1991 vergeben und soll an das Leben und Wirken der Nationalökonomin Käthe Leichter erinnern. Die Nominierung sowie die Wahl der Preisträgerinnen erfolgt durch eine unabhängige Jury. Diese setzt sich aus Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Forschung zusammen, die auf dem Gebiet der Frauen-und Geschlechterforschung anerkannt sind, universitär und außeruniversitär, aus verschiedenen Disziplinen sowie maßgeblichen Persönlichkeiten der Interessenvertretungen der Arbeitnehmenden und anderer Preisstiftenden. Das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung finanziert alternierend mit dem Wirtschaftsministerium einen Käthe Leichter-Preis für Frauenforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt in der Höhe von 2.500 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Presse: Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: +43 1 531 20-9014
mailto: elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at
www.bmwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001